Inhalt anspringen

Brandverhütungsschauen

Beschreibung

Beschreibung

Brandverhütungsschauen werden auf Grundlage des Gesetzes über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz des Landes NRW (BHKG) in Gebäuden und Einrichtungen durchgeführt, die in erhöhtem Maße brand- oder explosionsgefährdet sind oder in denen bei Ausbruch eines Brandes eine große Anzahl von Personen oder erhebliche Sachwerte gefährdet sein würden. Je nach Gebäudetyp werden die Brandschauen alle 3 oder 6 Jahre durchgeführt.

Sofern organisatorisch möglich, werden die Brandverhütungsschauen zusammen mit den wiederkehrenden Prüfungen des Bauaufsichtsamts durchgeführt.

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz