Inhalt anspringen

BRABUS kann 40-jähriges Jubiläum feiern

Besuch des Wifö-Ausschussvorsitzenden auf der IAA

Der Vorsitzende des Wirtschaftsförderungsausschusses Hermann Hirschfelder (rechts mit Prof. Bodo Buschmann) am BRABUS-Stand auf der IAA 2017.

Anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums des Bottroper Autotuners BRABUS besuchte der Vorsitzende des Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschusses Hermann Hirschfelder zusammen mit Frank Paluch von der städtischen Wirtschaftsförderung die diesjährige internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt.

Das Bottroper Unternehmen hat seit den Anfängen im Jahr 1977 im Laufe der Jahre eine wahre Erfolgsgeschichte geschrieben. So hat Firmengründer und Geschäftsführer Prof. Bodo Buschmann BRABUS zu einem der größten eigenständigen Autoedeltuner der Welt entwickelt. Besondere BRABUS-Präsentationen auf der diesjährigen IAA sind das E-Klasse Modell BRABUS 700 sowie der stärkste Zwölfzylinder-Geländewagen der Welt BRABUS 900.

Stadt Bottrop

Weitere Informationen

Anschrift

Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}