Inhalt anspringen

Zu den OB-, Kommunal-, Integrationsausschuss- und Ruhrparlamentwahlen 2020

Ergebnis der zweiten Erhebung der Wahlbeteiligung um 16 Uhr

Aufgrund des gegenwärtigen Standes (16 Uhr) der Wahlbeteiligung in festgelegten zwölf der 62 Bottroper Wahllokale plus der Briefwahlkonstanten liegt die Wahlbeteiligung bei den heutigen OB-, Kommunal-, Integrationsausschuss- und Ruhrparlamentwahlen in Bottrop derzeit bei 43,3 Prozent (Lokalwähleranteil 23,9 Prozent plus 19,4 Prozent Briefwahlkonstante). Die Zahl der Wahlberechtigten beträgt 92.241.

Im Vergleich liegen die Werte bei den Wahlen 2020 damit derzeit mit 1,6 Prozentpunkten unter der Quote aus dem Jahr 2014, die um 16 Uhr damals bei 44,9 Prozent (34,3 Prozent Lokalwähleranteil plus 10,6 Prozent Briefwahlkonstarite) lag.

Bei der ersten Erhebung um 12 Uhr war durch die höhere Briefwahlbeteiligung noch eine Steigerung um 4,1 Prozentpunkte zu verzeichnen: 29,9 Prozent (10,5 Prozent Lokalwähleranteil und 19,4 Prozent Briefwahlkonstante) gegenüber 25,8 Prozent (15,2 Lokalwähleranteil und 10,6 Prozent Briefwahlkonstante) im Jahr 2014 um 12 Uhr.

Insgesamt lag im Jahr 2014 in Bottrop die Wahlbeteiligung an den Wahlen bei schließlich 48,5 Prozent (37,9 Prozent Lokalwähleranteil plus 10,6 Prozent Briewahlkonstante).

Stadt Bottrop

mehr Informationen

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz