Inhalt anspringen

Häufige Fragen zur Baustelle

Wann beginnt und wann endet die Baumaßnahme?

Haushaltsmittel für den Ausbau der Verkehrsfläche, der Bepflanzung und der Beleuchtung stehen 2015/2016 zur Verfügung. Die bauliche Umsetzung wird im März/April 2016 beginnen und voraussichtlich Anfang 2017 abgeschlossen sein.

Welche Einschränkungen gibt es für den Verkehr während der Bauzeit?

In Abstimmung mit dem Straßenverkehrsamt, der Polizei und den Vestischen Verkehrsbetrieben soll die Baumaßnahme in vier Bauabschnitte unterteilt werden.

1. Bauabschnitt: Vonderbergstraße bis zum "Am Wienberg"
2. Bauabschnitt: "Am Wienberg" bis zum "Am Freitagshof"
3. Bauabschnitt: "Am Freitagshof" bis zur Suitbertstraße
4. Bauabschnitt: Suitbertstraße bis zur "In der Schanze", Ausbauende

Die letzte Asphaltdeckschicht wird jedoch unter einer Vollsperrung des gesamten Ausbaubereiches an einem Samstag erfolgen, wobei der darauffolgende Sonntag zur Auskühlung des bituminösen Mischgutes benötigt wird und die Sperrung der Straße für diesen Tag bestehen bleibt.

Der ÖPNV wird die jeweiligen gesperrten Abschnitte umfahren und durch Informationen an den Haltestellen rechtzeitig informieren. Über die Beeinträchtigungen wird zusätzlich per Einwurfzettel an die Anlieger und durch Pressmitteilungen informiert.

Zugang zu Grundstücken

Die Zugänglichkeit der anliegenden Grundstücke wird zeitweise, in Abstimmung mit den Grundstückseigentümern, eingeschränkt. Für Feuerwehr und Rettungsdienst ist die Zugänglichkeit auch während der Bauzeit jederzeit gewährleistet.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}