Inhalt anspringen
© Feuerwehr Bottrop

Vollsperrung A2: Schwerer Unfall zwischen Königshardt und Dreieck Bottrop

Am frühen Morgen kam es heute, 13. Februar, auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen der Anschlussstelle Oberhausen Königshardt und dem Dreieck Bottrop zu einem schweren Unfall. Zwei Fahrzeuge sind mit einem LKW kollidiert, welcher sich dann überschlagen hat. Insgesamt war die Feuerwehr Bottrop mit ca. 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Fuhlenbrock im Einsatz.

Der eingeklemmte LKW-Fahrer wurde in einer zweistündigen Rettungsaktion aus dem Führerhaus geborgen. Die Insassen der PKW konnten ihre Fahrzeuge, teils mit leichten Verletzungen, eigenständig verlassen. Fünf Personen wurden vorsorglich ins Krankenhaus transportiert.

In der Folge des Unfalls kam es zu einer größeren Ölspur, da der Dieseltank eines weiteren Lkw beim Passieren der Unfallstelle beschädigt wurde. Da die Fahrbahn noch gereinigt werden muss, ist die A2 zwischen der Anschlussstelle Oberhausen Königshardt und dem Dreieck Bottrop in Fahrtrichtung Hannover weiterhin voll gesperrt.

Nachfragen zur Dauer der Sperrung können an die Autobahnpolizei Münster gerichtet werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz