Inhalt anspringen

Bottrop fördert Begrünung

Die Stadt Bottrop bezuschusst demnächst Dach- und Fassadenbegrünungen

Fördersumme für Privatpersonen und Gewerbetreibende

Bottrop hat auch nach zehn erfolgreichen Jahren als Innovation City weiter viel Potenzial auf dem Weg zur Klimastadt – unter anderem im Bereich der Gebäudebegrünung. Um die vielfältigen Möglichkeiten für grüne Dächer und Fassaden zu erschließen, stellt die Stadt Bottrop demnächst eine Fördersumme von knapp 250.000 € zur Verfügung, mit der die Begrünungsvorhaben von Privatpersonen und Gewerbetreibenden unterstützt werden.

Die Förderung wurde dem Fachbereich Umwelt und Grün vom Umweltministerium des Landes NRW über das Sonderprogramm „Klimaresilienz in Kommunen“ als Teil der Corona-Hilfen bereitgestellt und wird in vollem Umfang an die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen Bottrops weitergegeben.

© rb@image(v.l.) Oberbürgermeister Bernd Tischler, Henrike Abromeit, Tilman Christian (beide vom Fachbereich Umwelt und Grün) und Technischer Beigeordneter Klaus Müller nehmen die Förderung für Dach- und Fassadenbegrünung symbolisch in Empfang.

Die Förderung richtet sich an private und gewerbliche Immobilienbesitzende, die z. B. ihre Garagen, Carports oder Flachdächer von Wohn- und Bürogebäuden begrünen wollen. Aber auch die Begrünung von Fassaden wird bezuschusst.
Begrünungsvorhaben werden mit bis zu 50 % der Kosten gefördert.

Fördergebiet ist das Bottroper Stadtgebiet. Ausgenommen ist dabei jedoch das InnovationCity-Pilotgebiet, für das es mit dem Haus- und Hofflächenprogramm bereits ein separates Förderprogramm gibt.

Private Akteure sind wichtig

„Der InnovationCity-Prozess hat gezeigt, dass Klimaschutz nur funktioniert, wenn viele private Akteure mitmachen. Daher freue ich mich, dass wir mit diesem Programm, einen weiteren Anreiz für private Investitionen setzen können!“ betont Technischer Beigeordneter Klaus Müller.

Antragsunterlagen folgen

Weitere Details sowie die Antragsunterlagen werden bald hier auf der Website der Stadt Bottrop bereitgestellt. Bei Interesse an einer Förderung wird dringend geraten, mit der Beauftragung bzw. dem persönlichen Beginn der Baumaßnahmen zu warten, bis die Förderunterlagen veröffentlicht werden, denn bereits realisierte oder beauftragte Maßnahmen können nachträglich nicht mehr bezuschusst werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz