Inhalt anspringen
© Unplash, Jason Jarrach

Bauarbeiten auf der Horster Straße beginnen im August

26 Monate Bauzeit sind für die Sanierung zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Am Ringofen eingeplant. Das Kanalsystem wird neu gebaut und die Straße umgestaltet.

Der 5. Bauabschnitt auf der Horster Straße. Dieser Bereich wird ab August 2021 umgebaut.

In der Woche ab Montag, 2. August 2021, beginnen auf der Horster Straße die Bauarbeiten. Zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Am Ringofen wird der Abwasserkanal saniert, Versorgerleitungen neu verlegt und danach die gesamte Straße neu hergerichtet und gestaltet. Im Zuge der Bauarbeiten wird auch die alte Brücke über die ehemalige Zechenbahn entfernt und die entstehende Lücke verfüllt.

Der Ausbau ist seit langem geplant. Im Jahr 2016 wurde die Ausbauplanung auf einer Bürgerversammlung den Anwohnern vorgestellt und der Bau- und Verkehrsausschuss beschloss die endgültige Fassung im Jahr 2018.

Während der Bauzeit müssen alle Verkehrsteilnehmer mit Behinderungen Sperrungen rechnen, allerdings soll die Straße nur halbseitig gesperrt werden. Nur während des Abbruchs der Brücke über die alte Zechenbahn und der anschließenden Verfüllung ist eine Vollsperrung für drei Monate notwendig. In dieser Zeit müssen hier auch die Fernwärmeleitung und die Wasserversorgung umgelegt werden.

3,8 Mio. sind für die Baukosten eingeplant. Ein kleiner Teil davon muss auf die Anwohner umgelegt werden, insbesondere für Aufwendungen im Bereich der unmittelbaren Erschließungen der Grundstücke und der Neugestaltung der Gehwege. 65 Prozent der dann verbleibenden Kosten werden vom Land getragen, da die Hoster Straße in ihrer überörtlichen Bedeutung als Landestraße eingestuft ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz