Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Vier neue Geschwindigkeits-Displays im Einsatz

Standorte in allen Stadtbezirken

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit konnten erneut vier neue Geschwindigkeitsdisplays durch das Straßenverkehrsamt beschafft werden. Diese Maßnahme wurde durch die Mittelbereitstellung der Politik unterstützt, sodass pro Bezirk mindestens ein Geschwindigkeitsdisplay angeschafft werden konnte. Die Displays dienen dazu dem Fahrzeugführer eine optische Rückmeldung auf Grundlage der gefahrenen Geschwindigkeit zu geben. Dies erfolgt mittels “Smiley“ und der Anzeige der aktuell gefahrenen Geschwindigkeit. 

Bei der Standortauswahl wurde besonders auf schutzwürdige Einrichtungen und Strecken mit erhöhtem Unfallpotential geachtet:

Stadtbezirk Kirchhellen

Im Bezirk Kirchhellen wurde die „Schneiderstraße“, sowie die „Horsthofstraße“ ausgewählt, da es sich dort um schutzwürdige Einrichtungen handelt, wie die Grundschule Grafenwald und die evangelische Kindertageseinrichtung Horsthofstraße. Gerade für spielende Kinder stellen erhöhte Geschwindigkeiten ein großes Gefährungspotential dar, da diese meist noch nicht richtig eingeschätzt werden können. 

Stadtbezirk Mitte

Für den Bezirk Mitte wurde auf der Scharnhölzstraße ein geeigneter Standort ausgewählt. Durch den geradlinigen Verlauf der Tempo 30 Zone kann es passieren, dass Fahrzeugführer zu schnellerem Fahren neigen. Das Display soll den Beteiligten hier eine direkte Rückmeldung bezüglich der Fahrgeschwindigkeit geben, damit diese gegebenenfalls angepasst werden kann.

Stadtbezirk Süd

Im Bezirk Süd wurde das im Jahre 2004 installierte und mittlerweile defekte Display an der Devensstraße durch ein neues Geschwindigkeitsdisplay ersetzt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz