Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Bottrop präsentierte sich mit der Region auf der Polis Convention

Stadt beteiligte sich am gemeinsamen Messestand der Städteregion Ruhr 2030.

Von links: Carina Lüning (KIS), Christina Kleinheins (Leiterin Stadtplanungsamt), Christoph Dammermann (Staatssekretär NRW-Wirtschaftsministerium), Sabine Wißmann (Leiterin Wirtschaftsförderung) und Frank Beicht (Vorsitzender des Planungsausschusses)© Stadt Herne, Frank Dieper

Die Städteregion Ruhr 2030 präsentierte sich auf der diesjährigen Polis Convention in Düsseldorf erstmalig mit einem eigenen Messestand. Unter dem Motto „Eine Region im Aufbruch – Neue Quartiere der Metropole Ruhr“ traten die Städte Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr, der Emschergenossenschaft und die IGA Metropole Ruhr 2027 gemeinsam auf. Die Polis Convention ist Deutschlands führende Messe für Stadt- und Projektentwicklung.

Mit dem gemeinsamen Messestand setzten die Partner aus der Metropole Ruhr ein klares und sichtbares Zeichen ihrer guten Zusammenarbeit und stärkten so ihre bundesweite Präsenz. Die präsentierten Projekte zeigten, dass sich das Ruhrgebiet auf dem Weg zu einer grünen Metropole befindet und sich gemeinsam und mit einer klaren Strategie den Herausforderungen des Klimawandels stellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz