Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Cybersicherheit zwischen Brötchen und Kaffee

Handwerker informieren sich über Gefahren von Onlinekriminalität

© Stadt Bottrop

Über Datenschutz und Cybersicherheit referierte der IT-Experte Norbert Speier auf Einladung der Wirtschaftsallianz Bottrop vor Inhabern und Mitarbeitern lokaler Handwerksbetriebe. Beim zweiten Bottroper Handwerker-Frühstück im Rathaus informierte der Referent der Handwerkskammer Münster und Beauftragter für Innovation und Technologie über verschiedenen Angriffsmethoden von Cyberkriminellen und erklärte, wie sich die Handwerksbetriebe davor schützen können. Die Erläuterungen stießen auf großes Interesse, zumal einige Teilnehmer bereits Erfahrungen mit Onlinekriminalität haben.

Ein weiteres Frühstücks-Thema war die Fachkräftesicherung. Martin Vogelberg von der Arbeitsagentur Gelsenkirchen referierte über Beschäftigungsförderung in Unternehmen.

Frank Paluch von der Bottroper Wirtschaftsförderung freut sich über das gute Interesse an dem Veranstaltungsformat: „Das Frühstück bietet einen lockeren Rahmen für wichtige aktuelle Themen. Die Resonanz aus der Bottroper Handwerkerschaft ist durchweg positiv – unsere Gäste können aus dem Input viel für sich und ihr Unternehmen mitnehmen.“ Gemeinsam mit der Handwerkskammer Münster wird das nächste „Frühstück mit Thema“ für die zweite Jahreshälfte vorbereitet.

Für weitere Informationen steht Frank Paluch von der Bottroper Wirtschaftsförderung unter frank.paluchbottropde oder telefonisch unter 02041/70 3489 zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz