Inhalt anspringen

FunCity präsentiert sich auf niederländischer Reisemesse

Die Wirtschaftsförderug der Stadt Bottrop wirbt um Touristen auf der Vakantiebeurs in Utrecht.

© Stadt Bottrop

Viele Niederländer besuchen bereits die Freizeitattraktionen im nahgelegenen Bottrop. Damit die Gruppe der Reisenden aus dem Nachbarland noch zahlreicher wird zeigt die FunCity Bottrop vom 15. bis 19. Januar auf der größten niederländischen Reisemesse in Utrecht, was sie zu bieten hat.

Die Vakantiebeurs hat in jedem Jahr mehr 100.000 Besucher. Rund 1.100 Reiseziele und Angebote aus fast 120 Ländern werden dort präsentiert. Dies ist eine ideale Gelegenheit darauf aufmerksam zu machen, wie sehr es sich lohnt, nach Bottrop zu kommen. Sei es um den Movie Park Germany, das Alpincenter, den Freizeitpark Schloss Beck, das Indoor Skydiving Bottrop oder das Grusellabyrinth zu erleben.

Am Messestand der Wirtschaftsförderung der Stadt können sich die Besucher davon überzeugen, dass auch ein mehrtägiger Trip nach Bottrop absoluten Wert hat. Inklusive Nutzung der guten Hotels und attraktiven Gastronomie der Stadt. „Mein Wunsch ist, dass zum Beispiel auch auf unserer Gastromeile Gladbecker Straße deutlich mehr niederländische Gäste ihren Spaß haben,“ sagt Heiko Gieselmann. Er leitet bei der Wirtschaftsförderung Bottrop das FunCity-Projekt.

Unter der Dachmarke FunCity präsentiert die Stadt Bottrop Ihre Freizeitdestinationen sowie das weitere vielfältige Kultur- und Freizeitangebot.

Mehr Informationen unter www.funcity-bottrop.de und unter #funcitybottrop.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz