Inhalt anspringen

Bottrop auf Kurs - gutes IW Ranking

Institut der deutschen Wirtschaft bescheinigt Stadt Dynamik

Bottrop auf Kurs - einen weiteren Beleg für diesen Umstand liefert das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) als ein Ergebnis seines neusten Städterankings der 71 größten deutschen Kommunen. Im Dynamikranking, das die jüngsten Fortschritte bei wirtschaftlichen Faktoren misst, schiebt sich Bottrop deutlich nach vorne. Mit Blick auf das Gesamtranking hat unsere Stadt mit dem 63. Platz allerdings wie alle Ruhrgebietsstädte einige Luft nach oben.

Die Wirtschaftsforscher werten in den vier Bereichen Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Immobilien und Lebensqualität unzählige Daten aus: Beim Arbeitsmarkt etwa geht es neben den Arbeitslosenquoten auch um die Beschäftigungsquote Älterer und die Qualität der Arbeitsplätze, etwa die Ingenieursdichte. Bei der Wirtschaftskraft kämpfen die Revier-Großstädte mit hohen Gewerbesteuersätzen und der schwachen Finanzkraft der Kommunen.

Bei der Lebensqualität allerdings schafft es Bottrop auf den 37. Platz. Hier ziehen die IW-Forscher Kriterien heran wie Grünflächenanteil, Krankenhausdichte, Wohnfläche je Einwohner und Verkehrsanbindung. Einen besonderen Sprung macht Bottrop aber in der Entwicklungsdynamik.

Denn die IW-Studie misst auch, wie sich die Werte in den vergangenen fünf Jahren entwickelt haben. In diesem Dynamikranking macht Bottrop den größten Sprung aller Ruhrgebietsstädte - von Platz 64 auf 46. Die Wirtschaft entwickelt sich an der Emscher sehr gut – Bottrop liegt in diesem Bereich auf Rang neun, wird festgestellt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz