Inhalt anspringen

Masterplan Zukunftsstandort.bottrop

Mit einem Masterplan „Zukunftsstandort.bottrop." richtet die Stadt ihre Wirtschaftsförderungspolitik neu aus. Schwerpunkte sind zukunftsträchtige Leitmärkte wie Freizeit-, Kreativ- und Gesundheitswirtschaft und Aktionsfelder wie Flächenentwicklung, Einzelhandel und Fachkräfteentwicklung.

Mit dem Projekt „Zukunftsstandort.bottrop." beschreitet die Stadt einen Weg zu einer Neuausrichtung ihrer Wirtschaftsförderungspolitik. Durch den von Bund und Land beschlossenen Ausstieg aus der Kohleförderung sind starke Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt in der Region und in der Stadt zu erwarten. Um der Stadt frühzeitig neue Wirtschaftsfelder und Beschäftigungsmöglichkeiten zu erschließen, wurde der Masterplan „Zukunftsstandort.bottrop." aufgelegt.

© Stadt Bottrop

Dem folgend konzentriert sich die Wirtschaftsförderung auf die Entwicklung der zukunftsträchtigen Leitmärkte Freizeit-, Kreativ- und Gesundheitswirtschaft. Des Weiteren liegen die Aktionsfelder Flächenentwicklung, Einzelhandel sowie Fachkräfteentwicklung im Fokus der Arbeit der Wirtschaftsförderung.

Der Erfolg des „Zukunftsstandort.bottrop." wird durch die breite Unterstützung aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gewährleistet. Oberbürgermeister Bernd Tischler sieht das Vorgehen auf eine breite Basis gestellt. „Die Akteure begleiten das Projekt aktiv und engagiert auf dem Weg zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Bottrop."

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}