Inhalt anspringen

Reisepass

Identitätsnachweis und zum Grenzübertritt bei Auslandsreisen, wenn ein
Personalausweis nach den Bestimmungen des Zielstaates nicht ausreicht. Eine
Terminbuchung ist online möglich (Links und Downloads).

Beschreibung

Beschreibung

Der Reisepass kann von Ihnen persönlich im Bürgerbüro Bottrop oder im Bürgerbüro Kirchhellen beantragt werden. Er wird anschließend von der Bundesdruckerei GmbH in Berlin erstellt und enthält biometrische Merkmale (Gesichtsfeldspeicherung und Fingerabdrücke auf einem Chip).

Die Erfassung von Fingerabdrücken bei Kindern erfolgt erst ab dem 6. Lebensjahr.

Kinder ab dem 10. Lebensjahr müssen den Antrag im Bürgerbüro persönlich unterschreiben.

Sonderregelungen gibt es bei handlungs- oder einwilligungsunfähigen Passbewerbern.

Die Beantragung eines Reisepasses ist grundsätzlich nur am Ort Ihrer Hauptwohnung möglich.

Bei Namensänderung durch Eheschließung kann der Personalausweis frühestens 8 Wochen vor der Eheschließung beantragt werden. Eine Aufgebotsbescheinigung mit zukünftiger Namensführung ist vorzulegen.

Hinweise:

Den Reisepass können Sie nach 4 bis 6 Wochen in dem Bürgerbüro abholen, in dem Sie ihn beantragt haben. Sie können auch jemanden hierzu bevollmächtigen. Hierzu finden Sie unter "Downloads und Links" ein entsprechendes Formular. Unter "Passauskunft" (Downloads und Links) können Sie jederzeit den Lieferstatus abfragen. Hierzu müssen Sie lediglich die Dokumentennummer eingeben, die Ihnen auf der Quittung eingetragen wurde. Sollten Sie bei der Beantragung Ihre E-Mail-Anschrift hinterlegt haben, so werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt.

Wenn Sie den Reisepass kurzfristig benötigen, besteht die Möglichkeit, einen sog. "Expresspass" zu bestellen. Dieser steht i. d. R. innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung bei der Bundesdruckerei zur Verfügung. Aus produktionstechnischen Gründen kann diese Frist jedoch nicht garantiert werden. Ist abzusehen, dass der neue Reisepass auch dann für Sie nicht rechtzeitig vorliegen wird, erhalten Sie sofort einen vorläufigen Reisepass, der jedoch höchstens ein Jahr gültig ist. Vorläufige Reisepässe werden aber nicht von allen Staaten für eine Einreise anerkannt.

Bei Auslandsreisen:

Sobald minderjährige Kinder nicht mit ihren gesetzlichen Vertretern (in der Regel die Eltern) sondern mit Bekannten oder Verwandten ins Ausland reisen, wird von der Bundespolizei empfohlen, eine sog. "Reisevollmacht" der gesetzlichen Vertreter mitzuführen. Unter "Downloads/Links" finden Sie hierzu die entsprechenden Informationen sowie ein Formular.

Die aktuellen Einreisebestimmungen sowie Reiseinformationen erhalten Sie nur von der jeweiligen Auslandsbotschaft oder unter "Auswärtiges Amt" (Downloads und Links).

Aktuelle Wartezeiten für das Bürgerbüro im Rathaus

Wenn Sie sich über die momentanen Wartezeiten informieren möchten, erfahren Sie diese über folgenden Link:

http://warten.info/stadtbottrop/

Details

Kontakt

Download / Links

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz