Inhalt anspringen

Kampfmittelbeseitigung/Sondierung

Dienstleistung des Fachbereichs Recht und Ordnung

Beschreibung

Beschreibung

Jeder, der auf dem Gebiet der Stadt Bottrop mit erdeingreifenden Maßnahmen bauen möchte, muss sich um die Kampfmittelüberprüfung auf dem Baugrundstück kümmern. 

Dafür muss bei der Stadt Bottrop als Ordnungsbehörde ein Antrag auf Kampfmittelüberprüfung gestellt werden. 

Für Grundstücke, bei denen aufgrund von Luftbildauswertungen die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sich Bombenblindgänger oder andere Kampfmittel im Boden befinden, wird von der Stadt Bottrop eine Sondierung veranlasst. Sollten dabei Kampfmittel gefunden werden, organisiert die Ordnungsbehörde die erforderlichen Maßnahmen, wie Räumung, Evakuierung usw. 

Verantwortliche Behörde für die Luftbildauswertungen:

Kampfmittelräumdienst bei der Bezirksregierung Arnsberg, Außenstelle Hagen.

Details

Kontakt

Links und Downloads

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz