Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Dr. Tillmann Bendikowski: Hitler Wetter - Das ganz normale Leben in der Diktatur: Die Deutschen und das Dritte Reich 1938/39

Veranstaltungsinformationen

Dr. Tillmann Bendikowski© C.Bertelsmann

Dr. Tillmann Bendikowski: Hitler Wetter - Das ganz normale Leben in der Diktatur: Die Deutschen und das Dritte Reich 1938/39

Können die Menschen in einer Diktatur tatsächlich an einem Badestrand liegen? Frisch verliebt durch die Straßen schlendern, in ein Café oder ins Kino gehen? Können sie ausgelassen tanzen, lachen und zufrieden sein, Fußball spielen und in den Urlaub fahren, eine Familie gründen und ihre Zukunft planen? Solche Vorstellungen scheinen auf den ersten Blick nicht zu unserem Bild vom "Dritten Reich" zu passen. Denn diese 12 Jahre sind ausschließlich das finsterste Kapitel der deutschen Geschichte, geprägt von unfassbaren Verbrechen. Konnte es in dieser Zeit so etwas wie ein "normales" Leben abseits von Mord und Totschlag geben, ein Leben mit seinen alltäglichen Freuden, Nöten und Hoffnungen? Dieser Frage will das vorliegende Buch nachgehen und einen Blick auf den Alltag in der NS-Diktatur werfen. Es verknüpft das Wissen um die Strukturen der Diktatur mit den Erlebnissen der Menschen in diesen Strukturen - Alltag und Verbrechen kommen hier gleichermaßen vor. So mag es gelingen, die Jahre zwischen 1933 und 1945 den Nachgeborenen ein wenig "näher" zu rücken und damit letztlich nachvollziehbarer zu machen, weshalb so viele Menschen in diesem Land mit der NS-Herrschaft sympathisiert und das "Dritte Reiche" über so viele Jahre hinweg unterstützt haben - und andere nicht.

Zur Person: Dr. Tillmann Bendikowski, geb. 1965 ist Journalist und Historiker. Der Gründer und Leiter der Medienagentur Geschichte in Hamburg schreibt für Printmedien und Hörfunk, betreut Forschungsprojekte und kuratiert Ausstellungen. Seit März 2020 ist er als historischer Kommentator im NDR Fernsehen zu sehen, wo er in der Reihe: "Das! historisch" Geschichte zum Sprechen bringt.
Bei C. Bertelsmann erschienen u. a. die Bücher: Friedrich der Große (2011), Sommer 1914 (2014), Der deutsche Glaubenskrieg - Martin Luther, der Papst und die Folgen (2016), Ein Jahr im Mittelalter (1019) und zuletzt: 1870/71: Der Mythos von der deutschen Einheit (2020). Anmeldung: (www.vhs-bottrop.de) oder in der VHS.

Informationen

Beginn19:30Uhr
AnmeldungVHS Bottrop https://www.bottrop.de/microsites/vhs/anmeldung/kursprogramm.php Kursnummer: IAA01B

Eintritt

Eintritt frei

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz