Inhalt anspringen

Miss Daisy und ihr Chauffeur

Freundschaft überwindet Rassentrennung

Veranstaltungsinformationen

Theaterreihe A - Kulturamt Bottrop

© Marion Schröder

Atlanta, Georgia, 1948: Miss Daisy ist eine 72-jährige, pensionierte Lehrerin. Nachdem sie eines Tages mit ihrem Auto einen Unfall verursacht hat, kauft Sohn Boolie ihr einen neuen Wagen und engagiert vorsichtshalber den Schwarzen Hoke Coleburn als Chauffeur. Hoke, mit seinen 60 Jahren selbst nicht mehr der Jüngste, ist ein ruhiger, lebenskluger Mann und der ideale Gegenpart zur egozentrischen Daisy, die sich hartnäckig weigert, seine Dienste in Anspruch zu nehmen.
Unbeeindruckt von den Unfreundlichkeiten der alten Dame schafft er es schließlich, dass Miss Daisy in den Wagen steigt, und allmählich wächst auf den gemeinsamen Ausfahrten Respekt zwischen dem ungleichen Paar. Was zunächst charmante Neuauflage „der Widerspenstigen Zähmung“ zu sein scheint, entwickelt sich zu einem Gesellschaftsstück. Miss Daisy, die wohlhabende, jüdische Südstaaten-Lady, und ihr schwarzer Chauffeur überwinden Gräben in einer Zeit, in der die Rassentrennung und Antisemitismus in den USA Anfang des 20. Jahrhunderts den Alltag der Menschen bestimmte. Sie lassen sich ein auf einen Dialog mit Tiefgang und subtilen Untertönen, ohne die Distanz zueinander jemals ganz aufzulösen.
Seine eigene Großmutter und ihr Chauffeur inspirierte Alfred Uhry zu seinem Theaterstück „Driving Miss Daisy“, das mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde. Morgan Freeman, der bereits am Broadway in der Theaterfassung „Hoke“ gespielt hatte, machte mit Jessica Tandy 1989 die Verfilmung des Stücks zum Welterfolg.

Schauspiel von Alfred Uhry mit Doris Kunstmann, Ron Williams u. a.
Tourneetheater Thespiskarren

Informationen

Beginn10.30 Uhr
Einlass19.00 Uhr

Eintritt

19 - 20 - 21 Euro (ermäßigt: 12 Euro - Schüler:innen und Student:innen)
Last Minute Ticket - 4,00 € (Diesen Rabatt erhalten Schüler:innen und Student:innen im Alter von 14 - 25 Jahren, 7 Tage vor der Veranstaltung)
Bitte beachten Sie: 
Beim Ticketverkauf über das Internet und Vorverkaufsstellen entstehen zusätzliche Kosten. 

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstellen

Veranstalter

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz