Inhalt anspringen

Der Fall Collini

Roman mit juristischen Folgen

Veranstaltungsinformationen

Theaterreihe A - Kulturamt Bottrop

© Przemyslaw KochSmoke isolated on black background

Ferdinand von Schirach ist renommierter Strafverteidiger und Schriftsteller, eine Ausnahmeerscheinung der deutschen Autorenszene. Er vertrat u. a. den DDR-Journalisten und Politiker Günther Schabowski und die Familie Klaus Kinskis vor Gericht. Wie kein zweiter versteht es von Schirach, juristische Themen literarisch mitreißendaufzubereiten.
Seinen Durchbruch erlebte er mit „Der Fall Collini“. Im Berliner Luxushotel Adlon wird der 85-jährige Industrielle Hans Meyer brutal und scheinbar ohne Motiv ermordet. Unmittelbar nach der Tat stellt sich der pensionierte italienische Gastarbeiter Fabrizio Collini der Polizei. Er gesteht, doch verschweigt hartnäckig sein Motiv. Sein Pflichtverteidiger, der junge Anwalt Caspar Leinen, weigert sich, das Scheitern seines ersten großen Falls zu akzeptieren. Kolleg:innen raten ihm davon ab, den Fall zu verfolgen.
Die Enkelin des Ermordeten beginnt eine Affäre mit ihm und versucht, ihn zum Aufgeben zu bringen. Doch Leinenstößt auf eine historische Schuld: Eine Walther P38, die Waffe, die Leinen auch von seinem Vater kennt, und Akten des Bundesarchivs zur Aufklärung von NS-Verbrechenbringen ihn auf die Spur: Meyer hat als junger Mann und SS-Sturmbannführer in Italien eine Erschießung von Partisanen befehligt, bei der Collinis Vater ermordet wurde. Leinen und Collini stehen im Zentrum eines deutschen Justizskandals.
Unter anderem war es „Der Fall Collini“, der Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger veranlasste, eine Kommission zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit im Justizministerium einzusetzen. Furore machte auch die Verfilmung des Buches mit Elyas M’Barek, Alexandra Maria Lara, Heiner Lauterbach und Franco Nero.

Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Informationen

Beginn19.30 Uhr
Einlass19.00 Uhr

Eintritt

19 - 20 - 21 Euro (ermäßigt: 12 Euro - Schüler:innen und Student:innen)
Last Minute Ticket - 4,00 € (Diesen Rabatt erhalten Schüler:innen und Student:innen im Alter von 14 - 25 Jahren, 7 Tage vor der Veranstaltung) 
Bitte beachten Sie: 
Beim Ticketverkauf über das Internet und Vorverkaufsstellen entstehen zusätzliche Kosten.

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstellen

Veranstalter

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz