Inhalt anspringen

Trio SpiegelBild

Veranstaltungsinformationen

© Irina Maier

Modest Mussorgsky: „Bilder einer Ausstellung“
Manuel de Falla: „Pantomima“ und „Danza ritual del fuego“ aus dem Ballett „El amor brujo“
Astor Piazzolla: Vier Jahreszeiten


Das Trio SpiegelBild in der Besetzung Saxofon, Akkordeon und Klavier wagt einen frischen Blick auf klassische Musik und präsentiert berühmte Werke mit einer ungewöhnlichen instrumentalen Besetzung in überraschend neuen Farben. Neben der Suche nach Originalwerken für diese Besetzung beauftragt Trio SpiegelBild Bearbeitungen klassischer Werke und zeitgenössische Komponisten.

Zwei junge Absolventen trafen an der berühmten Gnesins-Musikakademie in Moskau aufeinander. Konstantin Zvyagin und Vadim Baev taten sich nach ihrem Hochschulabschluss in Deutschland zum “Gnesins-Duo” zusammen, um klassischen Werken durch eine zuvor völlig unbekannte Instrumentierung neue Akzente zu verleihen. Die begeisterte Resonanz gab den beiden recht und ermutigte sie, mit dem begnadeten Saxofonisten Xavier Larsson das Trio SpiegelBild zu gründen. Xavier Larsson stammt aus Menorca und hat an den Musikhochschulen in Mallorca, Barcelona und Köln studiert. Er ist vielfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Konstantin Zvyagin, Klavier
Vadim Baev, Akkordeon
Xavier Larsson, Saxofon

Gefördert von: Kultursekretariat NRW Gütersloh, Kultursekretariat und Land NRW

Eintritt

18,00 Euro
12,00 Euro (Schüler:innen und Student:innen)

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstellen

Veranstalter

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz