Inhalt anspringen

Alles was kommt

Reihe Filme von Frauen für Frauen

Veranstaltungsinformationen

© WeltkinoAlles was kommt

FR/DE 2016, 98 Min., Regie Mia Hansen-Løve.
Mit Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka, Edith Scob u.a.
FSK 0

Isabelle Huppert überzeugt mit ihrer Darstellung der Nathalie in einem sensiblen Frauenporträt.

„Kann eine reifere Frau ihr Leben noch einmal neu gestalten? Die Philosophieprofessorin Nathalie (Isabelle Huppert) sieht sich, nachdem ihr Mann sie verlassen hat, mit einer quasi grenzenlosen Freiheit konfrontiert und muss sich neu orientieren. In ihrem bereits fünften Spielfilm gelingt der 35-jährigen Regisseurin Mia Hansen-Løve ein sensibles Frauenporträt, das nicht beschönigt, nicht dramatisiert und ihre Heldin konkret in ihr links-intellektuelles Milieu einbettet. Dafür erhielt Hansen-Løve auf der Berlinale den Silbernen Bären für die beste Regie....
...Das Ende des Films ist offen. Es ist ein Drama über die Generationen, über das Loslassen und darüber, wie Bücher im Dschungel der unbegrenzten Lebensfreiheiten Orientierung bieten könn(t)en.“ (Kira Taszman, filmecho)

Reservierung Kinokarten

Eintrittspreis

6,00 €

Veranstaltungsort

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}