Inhalt anspringen

Comedy im Saal

Großer Jahresrückblicks-Special.

Veranstaltungsinformationen

© Frank Küster / Gernot Voltz

Kabarettist Benjamin Eisenberg präsentiert in Kooperation mit der Ev. Kirchengemeinde Bottrop eine brandneue Show aus der Reihe „Comedy im Saal“.

Dies war kein Jahr für schwache Nerven – aber freuen darf man sich auf einen krönenden Abschluss! Die Dezember-Ausgabe wird nämlich zum großen Jahresrückblicks-Special, und dazu haben sich genau die richtigen Gäste angekündigt. Frank Küster und Herr Heuser vom Finanzamt (alias Gernot Voltz) kommen mit Ausschnitten aus „Die Knaller des Jahres 2019“. Ein smarter Pointen-Akrobat und ein subversiver Millimeterfetischist – eine ebenso unterhaltsame wie explosive Mischung. Küster lädt seit nunmehr 20 Jahren jeden Monat zum „Reinen Tisch“ in der Düsseldorfer Kultkneipe Uerige; Herr Heuser moderiert regelmäßig mit Wilfried Schmickler die WDR-5-Sendung „Hart an der Grenze“. Humoristisches Material haben die beiden also genug nach einem Jahr wie 2019. Darüber hinaus beweist das Duo in seinen Songs auch musikalisches Können und findet ganz eigene Antworten auf Fragen wie: Wann wird die Chefetage von VW wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung verhaftet? Warum gibt es nach einer Rede von Alexander Gauland kein Cannabis auf Krankenschein? Tauschten Donald Trump und Kim Jong-Un bei ihrem Treffen die Adressen ihrer Friseure aus? Und müssen Schizophrene zwei Steuererklärungen abgeben? Ihre musikalischen Parts werden natürlich unterstützt von der Haus-Kapelle „The Pottboys“ – Many Miketta (Bass), Roland Miosga (Piano) und Jens Otto (Drums).

© Nektarios Vlachopoulos

Aber auch Nektarios Vlachopoulos hat zu den aktuellen Themen des Jahres etwas beisteuern. Der Slam-Poet und Humorist ist ehemaliger Deutschlehrer, hat griechischen Integrationshintergrund und bereits sämtliche Kleinkunstpreise abgeräumt, u. a. den renommierten „Deutschen Kabarettpreis“ im Jahr 2018. 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft.
Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. Momentan ist er zwischen Flensburg und Zürich unterwegs mit seinem Solo „Ein ganz klares Jein“ – ein Manifest der Unverbindlichkeit. Ein Muss für jeden, der nicht will. Die Presse jubelt: „gefeilte und rhythmisierte Wortkaskaden, pointierter Sprachwitz und gesalzene Gesellschaftskritik. Beeindruckend!“ (Badische Zeitung)

ViB-Gast und Konterpart zu den Kabarettisten ist die Klassik-Pianistin Anke Pan, die eine kleine Kostprobe Ihres Könnens bietet.

Informationen

Beginn19.00 Uhr
Einlass18.00 Uhr

Eintritt

Vorverkauf: 15,00 Euro (Erwachsene) und 10,00 Euro (Schüler, Studenten) Rest-Karten an der Abendkasse für 16,50 Euro (Erwachsene) und 12.00 Euro (Schüler, Studenten).

Veranstalter

Veranstaltungsort

Vorverkaufsstelle

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz