Inhalt anspringen

Kursplan Griffbereit und Rucksack (gültig ab April 2019)

Alle Angebote auf einen Blick

Griffbereit – Kinder und Eltern entdecken gemeinsam Spiel und Sprache

Das Programm Griffbereit eignet sich für Eltern und ihre 1-3jährigen Kinder mit und ohne Zuwanderungsgeschichte und wird auch in Kooperation mit Kindertageseinrichtungen angeboten.
Die Eltern und ihre Kinder werden sowohl in ihrer Muttersprache als auch in Deutsch angesprochen.
Griffbereit fördert die frühkindliche Entwicklung durch konkrete kleinkindgerechte Aktivitäten und schafft eine wichtige Grundlage zum Erwerb von Sprachkompetenz. Die Inhalte werden mehrsprachig vermittelt.
Allen teilnehmenden Eltern kann bewusst werden, dass das Erlernen der deutschen Sprache und der Familiensprache
• für die Familie die zukünftige Teilhabe an den gesellschaftlichen Prozessen bedeutet
• von besonderer Bedeutung für das zukünftige Bildungssystem ist, das ihre Kinder durchlaufen werden
• für die Realisierung von Zukunftschancen von großer Bedeutung ist

Die Materialien enthalten Themenvorschläge und Anregungen rund um Spiel und Sprache für täglich variierende Aktivitäten, die die Eltern mit ihren Kindern durchführen. Die Elternmaterialien liegen in 15 Sprachen vor: Deutsch, Türkisch, Russisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Arabisch, Vietnamesisch, Albanisch, Kurdisch, Bulgarisch, Rumänisch, Italienisch, Polnisch, Farsi, weitere Übersetzungen werden angestrebt.
In der Griffbereit-Gruppe spielen, singen und malen Kinder miteinander und mit ihren Eltern in der Herkunftssprache und in Deutsch. Die Akteure sind die Eltern selbst. Sie werden begleitet durch die dafür ausgebildeten Elternbegleiterinnen, die selbst einen Migrationshintergrund haben.


Rucksack KiTa

Rucksack ist ein Handlungskonzept zur Sprachförderung und Elternbildung im Elementarbereich. Es richtet sich an Eltern mit Zuwanderungsgeschichte sowie deren Kinder, die im Alter zwischen vier und sechs Jahren eine Tageseinrichtung für Kinder besuchen. Rucksack wird in Kooperation mit den Tageseinrichtungen und Familienzentren in Bottrop durchgeführt. Ziel ist es, die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken, die Mehrsprachigkeit zu fördern und die Interkulturelle Pädagogik zu unterstützen.
Der Rucksack ist ein Sinnbild für etwas, das man füllt, schultert und von A nach B trägt. Rucksack ist ein Symbol für eine gelungene Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Erzieherinnen und Erziehern, die jeweils spezifische Verantwortung übernehmen zum Wohle der ihnen anvertrauten Kinder.
Der Rucksack KiTa wird gefüllt mit Wissen und Anregungen für Bildungs- und Förderaktivitäten für Elternbegleiterinnen und Eltern, Übungen und Anregungen für Kinder, Fortbildungsangeboten und Förderanregungen für Erzieherinnen und Erzieher.
Ausgewählte Inhalte sind
• Der Mensch: Körper, Essen und Trinken, Kleidung, Familie
• Die Umwelt: Wohnen, Stadt, Verkehr, Einkaufen
• Die Tiere: Haustiere, freilebende Stadttiere, Bauernhof, Zoo
• Die Pflanzen: Baum, Blumen und Gräser, Obst, Gemüse
• Die Welt: Welt, Wetter, Zeit, Medien
Die Elternmaterialien liegen in 14 Sprachen vor: Deutsch, Türkisch, Spanisch, Russisch, Arabisch, Serbisch (Kroatisch), Englisch, Französisch, Polnisch, Farsi, Italienisch, Albanisch, Bulgarisch und Griechisch. Weitere Übersetzungen werden angestrebt.
Wesentliche Elemente der Sprachförderung sind die Verknüpfung mit der KiTa-Arbeit und die Verknüpfung mit der Erstsprache. Hierzu ist ein Methodenmix entwickelt worden: Sprachliche Interaktion durch Bewegung, Musik, Medien und (sprachspielerische Aktivität); Situationsgebundenes Sprechen mit Themen und Geschichten aus der kindlichen Erlebniswelt; Wiederholung und Ritualisierung, Veranschaulichung von Sprache durch Symbole; Handlung und sprachlicher Input als Anregung zur Imitation und durch Sprachvorbilder als Anregung zum Vorlesen und Erzählen (Erziehung
zu Literacy).

Download

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz