Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Infoveranstaltung: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

23. Mai im Haus der Vielfalt, Gerichtsstraße

Viele Menschen möchten im Pflegefall eine gerichtliche Betreuung vermeiden und nahen Angehörigen ihre Angelegenheiten anvertrauen. Wie man frühzeitig vorsorgt und worauf man dabei achten sollte, ist ein Thema der Veranstaltung am Donnerstag, 23. Mai, ab 17 Uhr im Haus der Vielfalt, Gerichtsstraße 3. Ein weiteres Thema ist die Patientenverfügung. „Wie kann ich sichergehen, dass auch ohne meine Verständigung im Krankenhaus nach meinen Wünschen gehandelt wird“. Katrin Sonntag von der Betreuungsstelle der Stadt Bottrop wird in diese beiden Themen einführen und für Fragen zu Verfügung stehen. Anmeldung nimmt das Selbsthilfe-Büro unter Der E-Mail selbsthilfe-bottropparitaet-nrworg und telefonisch unter 02041 23019 entgegen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz