Inhalt anspringen

ZWAR-Gruppen in Bottrop

Gemeinsam die Freizeit nutzen und gestalten.

ZWAR richtet sich an Seniorinnen und Senioren in Bottrop und bedeutet „Zwischen Arbeit und Ruhestand". ZWAR bietet nach individuellem Interesse die Möglichkeit, nach dem Eintritt in den Ruhestand oder im fortgeschrittenen Alter aktiv und unter Menschen zu bleiben. Die ZWAR-Gruppen gehören keiner Partei an und sind keiner Konfession oder Weltanschauung zugeordnet. Im Mittelpunkt stehen vielmehr ein offenes Miteinander und eine gemeinsame Gestaltung der Freizeit.

In den letzten Jahren hat sich durch die ZWAR-Gruppen ein buntes und vielfältiges Angebot für Seniorinnen und Senioren in Bottrop entwickelt. Neben den stadtteilbezogenen Basisgruppen (Batenbrock, Boy/Welheim, Eigen, Fuhlenbrock, Stadtmitte I und Stadtmitte II) gibt es auch Gruppen, die sich um bestimmte Aktivitäten herum gegründet haben. In diesen Gruppen können Seniorinnen und Senioren beispielsweise Wandern, Rad fahren, Schwimmen, Spielen, Singen oder auch Musizieren. Die ZWAR-Singers und die ZWAR-Harmoniker treten bei zahlreichen Festen auf und bereichern das Gruppenangebot um einen musikalischen Schwerpunkt. Für technisch begeisterte Seniorinnen und Senioren gibt es zudem eine Video- und eine Computergruppe. Die Videogruppe hat aktuell einen Film über die Vielfältigkeit der ZWAR-Gruppen in Bottrop erstellt. Die Computergruppe lehrt den Umgang mit dem PC oder Laptop und steht allen Fragen offen gegenüber. In regelmäßigen Abständen berichtet die ZWAR-Zeitung über die verschiedenen Gruppen. Auch andere Geschichten von und für Seniorinnen und Senioren kommen in der Zeitung nicht zu kurz. Für alle Gruppen sind keine Vorkenntnisse notwendig. Alle Interessierten sind jederzeit herzlich Willkommen.

Durch einen Vertreter ist ZWAR auch im Seniorenbeirat vertreten und trägt so zu einer aktiven Gestaltung der Seniorenpolitik in Bottrop bei. Ursprünglich wurden die ZWAR-Gruppen vom Sozialamt initiiert, um ein Netzwerk und Kontaktmöglichkeiten für Seniorinnen und Senioren in Bottrop zu entwickeln. Mittlerweile haben sich die Gruppen verselbständigt, können auf eine erfolgreiche Seniorenarbeit zurückblicken und sind für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil des Lebens geworden. Diesen Weg möchten die ZWAR-Gruppen weitergehen und freuen sich über weitere Mitmacherinnen und Mitmacher.

Gruppentreffen, die im Spielraum der Stadt Bottrop stattfinden, sind barrierefrei und rollstuhlgerecht zu erreichen.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind in der ZWAR-Zeitung für Sie aufgelistet. Diese kann man unter dem Link unten auf der Seite aufrufen und lesen. Außerdem steht Ihnen im Sozialamt Bottrop ein Ansprechpartner unter der Telefonnummer 02041 – 703444 für Informationen und bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Link:

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz