Inhalt anspringen

Interessenvertretungen für Behinderte

Der Behindertenbeirat

"Jeder Behinderte hat einen Anspruch zur Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft." Zur Verwirklichung dieses gesellschaftspolitischen Auftrages können die Bottroper Behinderten über ihre Organisationen und Interessengemeinschaften an der Arbeit der mit den Aufgaben der Rehabilitation und Integration betrauten Behörden mitwirken. Der entsprechende Behindertenbeirat berät den Rat und seine Ausschüsse sowie die Verwaltung in allen Angelegenheiten, die die Belange Behinderter betreffen. Der Beirat soll die Öffentlichkeit informieren. Dem Behindertenbeirat gehören 17 ordentliche Mitglieder an. Davon werden 10 Mitglieder aus den Behindertenvereinen und -organisationen sowie 7 Mitglieder vom Rat der Stadt benannt. Des Weiteren gehören dem Beirat 3 beratende Mitglieder an.

Geschäftsführung:
Stadt Bottrop, Sozialamt 50/1
Abteilung für Senioren und Behinderte
Elena Selbach
Zimmer: 3.35
Berliner Platz 7
46236 Bottrop
Tel.: 0 20 41 / 70 36 64
Fax: 0 20 41 / 70 39 35
E-Mail: elena.selbachbottropde

Dachvereinigung Behindertenarbeit (DBA)

Die DBA ist ein offenes Gremium der Behindertenarbeit, in dem sich sowohl Wohlfahrtsverbände und freie Träger als auch Behindertenorganisationen und Selbsthilfevereinigungen zusammenfinden und über den Behindertenbeirat die Behindertenarbeit in Bottrop mitgestalten.

Kontakt:
Uwe-Ernst Rettkowski
Deutsches Rotes Kreuz Bottrop - Service gGmbH
Siemensstr. 32
46238 Bottrop
Tel.: 0 20 41 / 73 73 0
Fax: 0 20 41 / 73 73 610

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}