Inhalt anspringen
© Stadt Bottrop

Rathausführung der besonderen Art

Die Gemeinschaft „Treff der Freundschaft“ erkundet an Valentinstag die historischen Gemäuer des Bottroper Rathauses.

Bereits seit über 25 Jahren ist der „Treff der Freundschaft“ ein wichtiger Bestandteil des sozialen Miteinanders über Bottrops Stadtgrenzen hinaus. Geistig sowie körperlich behinderte Menschen kommen bei diesem Treffen regelmäßig zusammen. Gemeinsam wird gespielt, gelacht und Ausflüge wie dieser werden unternommen.

„Ich habe privat in der Weihnachtszeit eine Rathausführung mitgemacht und war auf Anhieb begeistert“, sagt Claas Trippe vom Sozialamt. Die Idee des Organisators vom "Treff der Freundschaft", eine Rathausführung für die Gemeinschaft als Ausflug anzubieten, kam gut an: Insgesamt elf Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen haben gemeinsam mit ihren Angehörigen am Freitag, 14. Februar, das barrierefreie Rathaus aus einem anderen Blickwinkel betrachtet.

© Stadt BottropDie Gruppe freut sich auf die anstehende Rathausführung

Als Treffpunkt wurde die gegenüberliegende Rathausschänke festgelegt. In zwei Gruppen hat Thomas Schwarzer den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vom Aufbau des Rathauses, über die Sanierung bis hin zu den wichtigsten Räumen im Gebäude viele spannende Fakten mitgeteilt. Der Leiter des Referats Migration kennt alle Ecken und historischen Besonderheiten des Rathauses in- und auswendig und führt schon seit mehreren Jahren Besuchergruppen durch das Gebäude.

Alle Beteiligten haben die Führung genossen, viele neue Eindrücke gewonnen und freuen sich schon auf ihren nächsten Ausflug.

Der „Treff der Freundschaft“

Unter der Bezeichnung „Treff der Freundschaft“ organisiert und begleitet das Sozialamt der Stadt Freizeitangebote für geistig und körperlich behinderte Menschen. Von Ausflügen zur Kegelbahn oder in die Disco bis hin zu Sportangeboten wie Fußball und Tanzen wird ihnen viel geboten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz