Sprungmarken
Service

Ruhrgebietsdelegation gibt grüne Visitenkarte in Brüssel ab

OB Bernd Tischler informiert über InnovationCity

© RVRViel Aufmerksamkeit haben die Oberbürgermeister und Landräte der Metropole Ruhr sowie die Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bekommen, die am 2. und 3. März gemeinsam die Visitenkarte der grünen Metropole Ruhr in Brüssel abgegeben haben.

Viel Aufmerksamkeit und Lob haben die Oberbürgermeister und Landräte der Metropole Ruhr sowie die Regionaldirektorin des Regionalverbandes Ruhr (RVR) bekommen, die am 2. und 3. März gemeinsam die Visitenkarte der grünen Metropole Ruhr in Brüssel abgegeben haben. Um die Stärken der Region auf den Gebieten von grüner Infrastruktur zu zeigen, hat die Delegation in zwei Tagen zahlreiche Fachgespräche mit ranghohen Beamten und Experten der Generaldirektionen für Umwelt und den Ressorts für Klimapolitik, Regionalpolitik, Forschung und Innovation sowie Mobilität und Verkehr geführt. Zudem gab es am Mittwochabend eine Präsentation vor EU-Abgeordneten. Oberbürgermeister Bernd Tischler hat in diesen Gesprächen jeweils Bottrop als InnovationCity vorgestellt.

Aus Sicht von Bernd Tischler waren die beiden Tage in Brüssel produktiv: "Wir haben gute Gespräche geführt und konnten weitere Kontakte knüpfen." Andere europäische Städte hätten großes Interesse an der Modelldurchführung in der InnovationCity Bottrop bzw. an einer künftigen Zusammenarbeit gezeigt. "Bei den europäischen Stellen in Brüssel werden die Strukturwandelaktivitäten der Metropolregion Ruhr anerkannt und als gutes Beispiel für andere europäische Industrieregionen betrachtet", erläutert der Oberbürgermeister.

Die Unterredungen, an denen zum ersten Mal auch der neue Vorsitzende der Emschergenossenschaft, teilgenommen hat, zeigen: Das Thema "Grüne Infrastruktur" besitzt auf der europäischen Ebene eine hohe politische und sachliche Aktualität. Die Metropole Ruhr gilt, auch im europäischen Maßstab, als Modellregion. Das Alleinstellungsmerkmal des Ruhrgebiets gegenüber anderen Ballungsräumen in Europa liegt in der langjährigen und den anhaltenden Investitionstätigkeit in den Handlungsfeldern der Grünen Infrastruktur - ausgelöst unter anderem durch die IBA Emscher Park. Was Europa in anderen Ballungsräumen erreichen möchte, kann die Metropole Ruhr oftmals schon vorweisen, lautet ein weiteres Ergebnis der Gespräche.

Ein weiteres zentrales Resultat der zweitägigen Beratung ist: Die "Grüne Infrastruktur" ist eine starke Plattform für gemeinsames Handeln und gemeinsame Zusammenarbeit im Ruhrgebiet. Aktuell umfasst das Thema fünf Handlungsfelder, auf denen die verschiedenen Akteure von Städten und Kreisen, Regionalverband und Emschergenossenschaft bereits eng zusammenarbeiten. Die fünf Leitprojekte sind: der Emscher Landschaftspark, der Umbau des Emschersystems, der grüne Städtebau Ruhr, das Radwegesystem Ruhr und die Klima und Energieeffizienz Initiative Ruhr - von der InnovationCity bis zur KlimaExpo.NRW. Die Kooperation auf diesen Themenfeldern bildet das Fundament für qualitatives Wachstum sowie nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung.

In Brüssel kündigte die Ruhrgebiets-Delegation an, dass dieses Themenspektrum aktuell und in kommenden Jahren von überregional wahrnehmbaren Ereignissen begleitet wird. Dazu gehören: Europäische Grüne Hauptstadt Essen 2017, InnovationCityRuhr, Landesgartenschau 2020, Fertigstellung des Emscherumbaus, Radschnellweg Ruhr (RS1), Klimametropole Ruhr und KlimaExpo.NRW 2022 sowie Internationale Gartenschau IGA 2027.

Aufmerksam blickt das Ruhrgebiet auch nach Düsseldorf. Dort bereitet das Umweltministerium einen Förderaufruf "Grüne Infrastruktur NRW" mit einem Fördervolumen von bis zu 80 Millionen Euro vor. Die Förderphase geht von 2016 bis 2020. Die Aufmerksamkeit für die vielen Best-Pratice-Beispiele im Ruhrgebiet in Brüssel wollen die Städte und Kreise nutzen, um ihre Verhandlungsposition mit dem NRW-Umweltminister zu stärken.

Stadt Bottrop

Weitere Informationen

Anschrift

Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)ÖPNV-Verbindung

Ähnliche Seiten
Suche