Inhalt anspringen

Wir machen unsere Ausbildung sichtbar

Steuerberater beteiligt sich an Kampagne „Ausbildung sichtbar machen“

© Stadt BottropSteuerberater setzt verstärkt auf Nachwuchs

Der überregional tätige Steuerberater Marcus Kemper hat in der Vergangenheit vieles probiert, um seinen zusätzlichen Bedarf an qualifizierten Fachkräften zu decken. Bislang ohne Erfolg. Deswegen startet er ab dem 01.08.2018 mit der Ausbildung seiner eigenen zukünftigen Fachkräfte.

Mittlerweile ist der Digitalisierungstrend in den Steuerberatungskanzleien angekommen. Papier wird gegen Dateien auf dem PC ausgetauscht. Besonders vor diesem Hintergrund fiel es Marcus Kemper zunehmend schwer, qualifizierte Fachkräfte für den Ausbau seiner Kanzlei zu finden, die mit dem Digitalisierungstrend umgehen können. Begonnen hat die Geschichte der Kanzlei im Jahr 2007 am Standort Essen. Seit 2013 ist die Kanzlei nun in Bottrop beheimatet und wird dort ab dem 01.08.2018 zum Ausbildungsstandort des überregional tätigen Steuerberaters.

Eine ganz besondere Erfolgsgeschichte schreibt momentan die 17-jährige Denise Tenhagen, die das Berufskolleg der Stadt Bottrop im Bereich Wirtschaft und Verwaltung besucht und dieses im Sommer 2019 mit dem Abitur abschließen wird. Vor dem Berufskolleg besuchte die Schülerin die Marie-Curie Realschule. „Als es auf meinen Abschluss zuging, war ich mir schon sicher, dass ich beruflich in die Richtung Wirtschaft und Verwaltung gehen möchte. Deswegen habe ich mich auch für das Berufskolleg in Bottrop entschieden“, so Denise Tenhagen. Auf der Suche nach einem passenden Praktikumsplatz hat sie dann über das Internet die Steuerberatungskanzlei von Marcus Kemper gefunden. „Die Chemie hat sofort gestimmt“, sagt Marcus Kemper und stellte die junge Schülerin im Rahmen eines Praktikums ein. Dass die Chemie auch weiterhin stimmt, zeigt sich darin, dass die Schülerin neben dem Besuch des Berufskollegs der Kanzlei im Rahmen eines Minijobs erhalten blieb, nicht zuletzt auch wegen ihres großen Engagements. Kemper: „Neulich hatte Frau Tenhagen zwei Stunden früher Unterrichtsfrei und kam direkt in meine Kanzlei, um zu arbeiten. Obwohl es gar nicht ihre Zeit war. Das nenne ich großes Engagement, woran auch das große Interesse an dem Beruf der Steuerfachangestellten sichtbar wird.“

Dieses Interesse und Engagement bleibt nicht unbelohnt: Nach ihrem Abitur wird Denise Tenhagen ab dem Sommer 2019 eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten in der Steuerberatungskanzlei Kemper absolvieren. Auch für das Jahr 2018 hat Herr Kemper bereits eine Auszubildende eingestellt. Gerne möchte er zukünftig zwei Auszubildende pro Jahr in seiner Kanzlei ausbilden, für das Jahr 2019 wäre dementsprechend noch eine Stelle vakant. Schülerinnen und Schüler des kommenden 8. Jahrgangs haben darüber hinaus die Möglichkeit, in der Woche vor den Osterferien einen Berufsfelderkundungstag in der Kanzlei zu absolvieren.

"Ausbildung sichtbar machen" heißt das gemeinsame Projekt der Stadt Bottrop, der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen/Bottrop, der Industrie- und Handelskammer  und der Handwerkskammer, das am 14. Dezember 2017 in Bottrop an den Start ging.

Kontakt

Jessica Drescher

Fachbereich Jugend und Schule

Weitere Informationen

Anschrift

Verwaltungsgebäude Osterfelder Straße
Osterfelder Str. 27
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
Karte öffnen (OpenStreetMap)
ÖPNV-Verbindung

Kontakt

Tel.: 02041 704291
Fax: 02041 7054291
E-Mail-Adresse: jessica.drescherbottropde
Raum 106

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz