Inhalt anspringen

Vorhandwerker/in

Vorhandwerker/in auf dem Ostfriedhof
(Entgeltgruppe 8 TVöD-V)

Im Fachbereich Umwelt und Grün (68) der Stadt Bottrop ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als 

Vorhandwerker/in
(Entgeltgruppe 8 TVöD-V) 

zu besetzen. 

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere: 

  • Leitung und Organisation des Bestattungsbetriebes auf dem Friedhof
  • Organisation und Einsatz der Maschinen und Geräteausstattung für die Friedhofsunterhaltung friedhofsübergreifend begleiten und erfassen
  • Anleitung, Einteilung und Durchführung von Arbeiten wie Mähen, Heckenschnitt, Strauch- und Baumschnitt, Laub- und Wildkrautbeseitigung, Bedarfsermittlung
  • Umgestaltung von Grünanlagen mit spezieller Kenntnis in der Pflanzen- und Gehölzkunde, selbstständige Unterhaltungsarbeiten im Wegebau/Wegepflege, Bedarfsermittlung
  • Einteilung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Koordinierung innerhalb der Flächenzuständigkeit im Rahmen der Müllbeseitigung und des Winterdienstes
  • Sicherheitsanweisungen, Einhaltung der Arbeitszeiten bei den Beschäftigten, Dokumentation der Wegekontrollen und des Winterdienstes (alle Sicherheitsaspekte umfassenden Aufgaben), Anforderung von Maschineneinsatz, Rückkopplung von Arbeitsabläufen und Anforderungen mit den Vorgesetzten
  • Maßnahmen zur Baumerhaltung, Baumkontrolle und Eingabe in die Datenbank, Weiterentwicklung des Baumbestandes
  • Ansprechperson für Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf Grabstätten, Vergabe von Grabstätten, Beratung zu Grabstätten, Angaben zu Grabanlagen, Bestattungstermine organisieren, Koordination mit Dienstleistern im Zusammenhang mit Beisetzungen, Durchführung von Grabmalkontrollen, Rückmeldungen Bestattungsdaten, Verantwortung für den ordnungsgemäßen Umgang mit den Gebäuden und dem sensiblen Umgang mit den Aufbahrungsbereichen

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet: 

  • abgeschlossene Meisterausbildung der Fachrichtung Garten-und Landschaftsbau oder mindestens eine abgeschlossene Ausbildung als Gärtner(in) mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • mehrjährige Tätigkeit in der Grünflächen-/Friedhofspflege -/unterhaltung
  • Führerscheinklasse BE
  • Technikverständnis und Erfahrungen im Umgang mit relevanten Maschinen
  • abgeschlossener Motorsägenkurs AS Baum I
  • sensibler Umgang bei der Begleitung von Angehörigen
  • Organisations- und Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen
  • hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, körperliche Belastbarkeit
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln

 Wünschenswert sind weiterhin:

  • FLL zertifizierte/r Baumkontrolleur/in
  • Sachkunde zum Bekämpfen von Wirbeltieren (z.B. Mäuse und Ratten)
  • Fortbildungskurse Standsicherheit Grabmale
  • Kenntnisse über spezielle Friedhofstechnik/Kommunaltechnik
  • Grundkenntnisse im Umgang mit IT-Standardanwendungen (MS Word, Excel)

Diese Fähigkeiten sind, sofern nicht vorhanden, zwingend nach Aufgabenwahrnehmung nachträglich zu erwerben. 

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des LGG NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. 

Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich. Der Stundenumfang ist individuell abzustimmen. 

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen. 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte bis zum 20.07.2020 an: 

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop
oder per E-Mail an
angela.ruhoffbottropde

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Fachbereich Umwelt und Grün an Herrn Lüchtefeld (Tel. 02041/70-4331). Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation Frau Ruhoff (Tel. 02041/70-4375) gerne zur Verfügung. 

Sollte nach Ablauf der Frist noch Interesse an einer Bewerbung bestehen, bitte ich vorab um telefonische Kontaktaufnahme mit der o. g. Ansprechpartnerin im Fachbereich Personal und Organisation (10).

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz