Inhalt anspringen

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge für das Spielmobil

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge
für das Spielmobil
(Entgeltgruppe S 11b TVöD SuE)

Im Fachbereich Jugend und Schule (51) der Stadt Bottrop ist zum 01.08.2020 eine Stelle im Bereich der mobilen Spiel- und Ferienaktionen zu besetzen: 

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogin/Sozialpädagoge
für das Spielmobil
(Entgeltgruppe S 11b TVöD SuE) 

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit in Höhe von derzeit 19,50 Stunden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Konzept(weiter)entwicklung für die Spielmobilarbeit, insbesondere für den Kinderferienzirkus,
  • Organisation des Kinderferienzirkus,
  • Personal- und Finanzplanung für den Kinderferienzirkus,
  • Leitung und Durchführung des Kinderferienzirkus vor Ort,
  • Schulung der Mitarbeiter/innen,
  • Organisation und Durchführung der Anmeldungen,
  • Planung und Durchführung von Sonderaktionen des Spielmobils,
  • Mitarbeit bei den täglichen Spielmobileinsätzen,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern.

Von den Bewerberinnen/Bewerbern werden erwartet:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/-pädagoge / Diplom-Sozialarbeiter/in oder einen Bachelor-Abschluss Soziale Arbeit oder einen vergleichbaren Studienabschluss in einem anderen pädagogischen Bereich jeweils mit staatlicher Anerkennung,
  • Bereitschaft bei Sonderaktionen auch an Wochenenden zu arbeiten,
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern,
  • Teamfähigkeit,
  • Belastbarkeit und Flexibilität,
  • EDV-Kenntnisse. 

Ferner ist seit dem 01.03.2020 vor der Einstellung ein ausreichender Immunschutz gegen Masern (mind. 2 Masernschutzimpfungen oder ein ärztliches Attest über eine ausreichende Immunität) nachzuweisen. 

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen. 

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Stellenanzeige an die 

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop
oder an
stefanie.gohebottropde 

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Fachbereich Jugend und Schule (51) an Frau Kößmeier (Tel. 02041/70-3643). Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10/1), Frau Gohe (Tel. 02041/70-3254) gerne zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz