Inhalt anspringen

Rettungssanitäter/in

Rettungssanitäter/in
(Entgeltgruppe 4 TVöD-V zzgl. 2,3 % Entgeltgruppenzulage)

Bei der Feuerwehr (37) der Stadt Bottrop ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle im Krankentransportdienst als

Rettungssanitäter/in
(Entgeltgruppe 4 TVöD-V zzgl. 2,3 % Entgeltgruppenzulage)

neu zu besetzen. Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,00 Stunden im Rahmen eines Schichtplanmodells unter Gewährung einer Schichtzulage.

Der qualifizierte Krankentransportdienst der Feuerwehr (37) leistet unter den Erfordernissen der Sicherheit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit einen wesentlichen Beitrag zur medizinischen Versorgung in Bottrop. Es werden moderne Fahrzeuge mit aktueller Medizintechnik verwendet. Darüber hinaus besteht die bundesweite Zertifizierung nach DIN-EN ISO 9001.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Herstellung der Transportfähigkeit sowie fachgerechte Betreuung während der Beförderung,
  • Erste-Hilfe-Leistung bei Kranken, Verletzten oder hilfsbedürftigen Personen, die keine Notfallpatienten sind,
  • Wartung, Pflege, Reinigung und Desinfektion der medizinisch-technischen Geräte und Hilfsmittel sowie des Fahrzeuges,
  • Führen eines Kraftfahrzeuges unter Beachtung der gesetzlichen und organisationsinternen Vorschriften,
  • Sicherstellung der Betriebs- und Verkehrssicherheit des Fahrzeuges und Mängelmeldung an die Verantwortlichen,
  • Durchführung der Dokumentation und Erstellung der Abrechnungsunterlagen.

Von den Bewerber/innen werden erwartet:

  • abgeschlossene Ausbildung zur Rettungssanitäterin bzw. zum Rettungssanitäter,
  • Nachweis regelmäßiger rettungsdienstlicher Fortbildungen,
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse C1,
  • sicheres Auftreten, Flexibilität, hohe Einsatzbereitschaft, teamorientierte und selbständige Arbeitsweise,
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schicht- und Wochenenddienst.

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des LGG NRW und des Frauenförderplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Wenn die Ausschreibung Ihr Interesse findet, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung an die

Stadt Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Amt für Feuer-, Zivilschutz und Rettungsdienst (37) an Herrn Noack (02041/7803-121) für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10/1) Frau Brenk (02041/70-4277) gerne zur Verfügung.

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz