Inhalt anspringen

Leitung des Kulturamtes

Leitung des Kulturamtes (41)
(Entgeltgruppe 15 TVöD-V)

Bei der Stadt Bottrop ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu zu besetzen: 

Leitung des Kulturamtes (41)
(Entgeltgruppe 15 TVöD-V) 

Das Aufgabenfeld umfasst folgende Schwerpunkte: 

  • Leitung des Kulturamtes mit den Bereichen:
    - Kulturbüro / Zentrale Verwaltung / Veranstaltungen,
    - Bibliotheken,
    - Musikschule,
    - Jugendkunstschule,
    - Kunstforum (Städt. Galerie und junges museum),
    - Stadtarchiv,
    - Brauchtumsfeste Innenstadt,
  • Strategische Weiterentwicklung des kulturellen Profils der Stadt Bottrop,
  • Konzeption und Steuerung von Projekten und Veranstaltungsformaten in Kooperation mit Partnerinnen und Partnern aus Kultur, Wirtschaft, Verwaltung und Bildung,
  • Personal- und Verwaltungsmanagement. 

Von den Bewerberinnen/Bewerbern werden erwartet: 

  • ein einschlägiges, erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom), vorzugsweise in der Fachrichtung Kulturwissenschaft,
  • mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einem Kulturbetrieb, möglichst einer Kommunalverwaltung,
  • mehrjährige Erfahrung in der Personalführung,
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Teamorientierung,
  • eine ergebnisorientierte und organisierte Arbeitsweise,
  • die Fähigkeit, strategisches Handeln und Offenheit für künstlerische Prozesse zu verbinden,
  • Erfahrung in der erfolgreichen Beantragung, Verwaltung und Abrechnung öffentlicher Mittel sowie im erfolgreichen Einwerben von Spenden und im Sponsoring,
  • Erfahrung in der Ausrichtung von Großveranstaltungen in öffentlich-rechtlichen Strukturen. 

Wünschenswert sind darüber hinaus praktische Erfahrungen im Feld „Kulturelle Bildung“ sowie ein praktiziertes Netzwerk in diesem Bereich mit Schulen, Kulturinstitutionen, außerschulischen Einrichtungen, Kommunen, Ministerien etc. 

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des LGG NRW und des Gleichstellungsplanes. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich. Die Aufteilung einer Vollzeitstelle in jeweils zwei Teilzeitstellen ist möglich, wenn der gesamte Stundenumfang (flexibel den Erfordernissen des Aufgabenbereichs angepasst) abgedeckt wird. 

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen. 

Wenn die Ausschreibung Ihr Interesse findet, senden Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung innerhalb von drei Wochen nach Erscheinen dieser Stellenanzeige an die  

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte an Herrn Stadtkämmerer Brunnhofer (Tel. 02041 / 70 3210). 

Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation (10/1) Herr Kießlich (Tel. 02041 / 70 3490) gerne zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz