Inhalt anspringen

Gärtner/in für die Baumpflege

Gärtnerin/Gärtner für die Baumpflege
(Entgeltgruppe 6 TVöD-V)

Im Fachbereich Umwelt und Grün (68) der Stadt Bottrop sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als  

Gärtnerin/ Gärtner für die Baumpflege
(Entgeltgruppe 6 TVöD-V) 

in Vollzeit (39 Std./ Woche) zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Bei Bewährung ist eine unbefristete Übernahme vorgesehen. 

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten: 

  • Fällen von Gefahrenbäumen, Beseitigung von Gefahrenstellen im Kronenbereich
  • Fachlicher Baumschnitt nach FLL-Richtlinien 
  • Einrichten von Baustellen nach RSA
  • Schad-, Gefahren- und Risikoeinschätzungen
  • selbständiges Arbeiten im Winterdienst und bei Notstandsarbeiten      

Bei der Wahrnehmung der Aufgaben fallen mittelschwere körperliche Arbeiten an. 

Von den Bewerberinnen/ Bewerbern werden erwartet: 

  • abgeschlossene Ausbildung als Gärtner/in - möglichst in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau/ Baumschule – bzw. Weiterbildung als Fachagrarwirt/in Baumpflege oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung in der Baumpflege sowie Kenntnisse in der Botanik
  • Besitz des Motorsägescheins AS Baum I und AS Baum II
  • Technikverständnis und Erfahrungen im Umgang mit Maschinen und Geräten der Grünpflege (insb. Hubsteiger)
  • Führerschein Klasse C/ CE (mindestens aber Klasse B + Anhänger)
  • Gesundheitliche Eignung nach arbeitsmedizinischer Vorschrift G 123 – Baumarbeiten, Belastbarkeit
  • Kundenorientierung/ Bürgerfreundlichkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität
  • Geschicklichkeit in der Verwendung von Methoden, Materialien und Werkzeugen
    betriebswirtschaftliches Denken und Handeln
  • Erfahrung mit den unterschiedlichen Schnittmaßnahmen sowie mit dem Umgang von Holzhackgeräten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des LGG NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. 

Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich. Der Stundenumfang ist individuell abzustimmen. 

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen. 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte bis zum 31.12.2020 an: 

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop 

oder per E-Mail an 

angela.ruhoffbottropde 

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Fachbereich Umwelt und Grün an Herrn Heidt (Tel. 02041/ 70-4321). Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation Frau Ruhoff (Tel. 02041/ 70-4375) gerne zur Verfügung.  

Sollte nach Ablauf der Frist noch Interesse an einer Bewerbung bestehen, bitte ich vorab um telefonische Kontaktaufnahme mit der o. g. Ansprechpartnerin im Fachbereich Personal und Organisation (10).

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz