Inhalt anspringen

Dipl.-Ing (FH) oder Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft

Dipl.-Ing (FH) oder Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen
mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft
(Entgeltgruppe 11 TVöD-V)

Im Fachbereich Tiefbau der Stadt Bottrop sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen zu besetzen:

Dipl.-Ing (FH) oder Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft
(Entgeltgruppe 11 TVöD-V)

Es handelt sich um zwei unbefristete Vollzeitstellen mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit in Höhe von derzeit 39,00 Stunden.

Das Aufgabenfeld beider Stellen umfasst im Wesentlichen:

  • selbständige Erarbeitung von baureifen Entwürfen für die Erneuerung von abwassertechnischen Anlagen; insbesondere Freigefällekanalisation, aber auch Druckleitungen, Pumpwerke und Regenrückhaltebecken
  • selbständige Erarbeitung zur entwässerungstechnischen Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten
  • Betreuung externer Planungen
  • Stellungnahmen zu Bebauungsplänen und Baugesuchen

Für die Wahrnehmung der Tätigkeit ist zudem erforderlich:

  • erfolgreicher Abschluss eines Studiums des Bauingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft bzw. Wasser und Umwelt (Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor)
  • selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • ein hohes Maß an Motivation, ausgeprägter Leistungsbereitschaft und Bereitschaft zur Weiterqualifikation
  • Erfahrungen im Umgang mit CAD-Technik und graphischen Informationssystemen sowie mit Datenbank-, Tabellenkalkulations- und Textverarbeitungsprogrammen
  • Führerschein Klasse B

Die Nutzung des privaten PKW gegen Fahrkostenentschädigung ist wünschenswert.

Kenntnisse in Hydrodynamischen Berechnungsverfahren (Hystem-Extran u.a.) sowie Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet sind vorteilhaft.

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des LGG NRW und des Frauenförderplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Teilzeitkräften sind möglich. Die Aufteilung von Vollzeitstellen in zwei Teilzeitstellen ist möglich, wenn der gesamte Stundenumfang (flexibel den Erfordernissen des Aufgabenbereiches angepasst) abgedeckt sind.

Für weitere Auskünfte stehen im Fachbereich Tiefbau und Stadterneuerung der Stadt Bottrop Herr Jonek, Tel. 02041/70-3972, sowie im Fachbereich Personal und Organisation Herr Geißler, Tel. 02041/70-4351, gerne zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte bis zum 28.02.2018 an:

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich 10
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop

Sollte nach Ablauf der Frist noch Interesse an einer Bewerbung bestehen, bitte ich vorab um telefonische Kontaktaufnahme mit dem o.g. Ansprechpartner im Fachbereich Personal und Organisation (10).

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}