Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

a) Ärztin/ Arzt im Kinder- und Jugendmedizinischen Dienst b) Weitere Stellen von Ärztinnen/ Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen

a) Ärztin/ Arzt im Kinder- und Jugendmedizinischen Dienst
(Entgeltgruppe 15 TVöD-V)
b) Weitere Stellen von Ärztinnen/ Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen
(Entgeltgruppe 14 oder 15 TVöD-V)

Im Gesundheitsamt (53) der Stadt Bottrop sind die folgenden Stellen zu besetzen: 

a) Ärztin/ Arzt im Kinder- und Jugendmedizinischen Dienst (Entgeltgruppe 15 TVöD-V) 

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von derzeit 19,50 Stunden. Eine zukünftige Erhöhung der Wochenarbeitszeit wird in Aussicht gestellt. 

b) Weitere Stellen von Ärztinnen/ Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen (Entgeltgruppe 14 oder 15 TVöD-V) 

Unabhängig von Ihrem Fachgebiet können Sie uns gerne bereits jetzt Ihre Bewerbung für eine Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung zukommen lassen, da in der nächsten Zeit mehrere ärztliche Stellen im Gesundheitsamt vakant werden. 

a) Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere:

  • Durchführung von Schuleingangsuntersuchungen,
  • Erstellung von schulärztlichen und sozialmedizinischen Gutachten und Stellungnahmen,
  • Sozialpädiatrische Beratungen,
  • Mitarbeit bei verschiedenen Projekten der Gesundheitsförderung. 

a) Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden erwartet: 

  • Fachärztliche Kenntnisse in der Kinder- und Jugendmedizin, bevorzugt mit Qualifikation als Facharzt/ -ärztin für Kinder- und Jugendmedizin,
  • Mindestens zweijährige Tätigkeit in der Kinderheilkunde oder in der Kinder- und Jugendpsychiatrie,
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz mit Konflikt- und Kritikfähigkeit,
  • hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein,
  • Entscheidungsfähigkeit in kritischen Situationen,
  • Einsatzbereitschaft und Flexibilität,
  • PC-Kenntnisse. 

Wünschenswert ist der Besitz der Führerscheinklasse B sowie der Einsatz des privaten Fahrzeuges zu dienstlichen Zwecken (gegen Wegstreckenentschädigung).

Die Stadt Bottrop verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.

Die Stadt Bottrop ist bestrebt, die gesellschaftliche Vielfalt widerzuspiegeln. Daher nimmt die Stadt Bottrop Ihre Bewerbung unabhängig von Ihrem Geschlecht, Ihrer kulturellen oder sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung und sexuellen Identität gerne entgegen. 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen, die selbstverständlich vertraulich behandelt werden, senden Sie bitte an: 

Stadtverwaltung Bottrop
Fachbereich Personal und Organisation (10/1)
Postfach 10 15 54
46215 Bottrop
oder per E-Mail an
angela.ruhoffbottropde 

Bei Fragen zum Stelleninhalt wenden Sie sich bitte im Gesundheitsamt an Frau Koch (Tel. 02041/ 70-4154). Für sonstige Fragen steht Ihnen im Fachbereich Personal und Organisation Frau Ruhoff (Tel. 02041/ 70-4375) gerne zur Verfügung. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz