Inhalt anspringen

"Frieden muss stets geschützt werden"

Oberbürgermeister Bernd Tischler zu Volkstrauertag

Oberbürgermeister Bernd Tischler zum Volkstrauertag

Der Volkstrauertag, 15. November, dient der Erinnerung an die Opfer von Gewaltherrschaft. Oberbürgermeister Bernd Tischler mahnt in einer Videoansprache: „Frieden muss stets erhalten, gestärkt und geschützt werden.“

Mit Bezug auf die Corona-Leugner und Kräften vom rechten politischen Rand mahnt Tischler den gesellschaftlichen Zusammenhalt an. Sie dürfen den Diskurs nicht bestimmen. „Ich bin froh, dass wir in unserer Stadt Initiativen, wie zum Beispiel das „Bündnis buntes Bottrop“ haben, in dem sich Bürgerinnen und Bürger, Organisationen und Gruppen aus allen Teilen unserer Stadtgesellschaft zusammengeschlossen haben und für Zusammenhalt, Toleranz und ein Miteinander aller Menschen in Bottrop eintreten“, sagt Tischler am Mahnmal der Opfer von Krieg und Gewalt. Das Gedenken verbindet er mit der Aufforderung, zusammenzustehen „mit dem Ziel, den Frieden zu bewahren, zu stärken“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz