Inhalt anspringen
© Unsplash | Drew Coffman

Trauungen an Samstagen weiterhin möglich

Terminreservierungen für Eheschließungen werden ab sofort wieder ein Jahr im Voraus angenommen.

Das Projekt des neuen Traukonzepts des Standesamtes, welches ursprünglich bis zum 31. August befristet war, wird weitergeführt. Somit sind auch Trauungen an Freitagen und Samstagen weiterhin möglich und Terminreservierungen werden ab sofort wieder ein Jahr im Voraus angenommen. Dies hat die Stadtverwaltung heute (10. Januar) mitgeteilt.

Im Rahmen des zweijährigen Projekts aus dem Jahr 2018 wurde zusätzliches Personal eingestellt, um die Ausweitung des Trauangebots und damit insbesondere die Nachfrage an Trauterminen für Freitagnachmittage und Samstage abzudecken.

Da das Angebot im vergangenen Jahr mit insgesamt 271 Trauungen an beiden Wochentagen sehr gut angenommen wurde, können Termine für Eheschließungen über die ursprüngliche Frist hinaus an Freitagen und Samstagen reserviert werden.

Die Trauungen können sowohl im Standesamt bzw. im Trauraum der Bezirksverwaltungsstelle Kirchhellen als auch an zugelassenen externen Trauorten durchgeführt werden.

Informationen zur Eheschließung

Weitere Informationen können der Seite des Standesamtes Bottrop entnommen werden:

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz