Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Nachwuchskräfte starten mit dualem Studium

Erster Beigeordneter Paul Ketzer überreicht Ernennungsurkunden im Ratssaal

Am 1. September hat für die Stadtinspektoranwärterinnen und Stadtinspektoranwärter im Rathaus ein neuer beruflicher Lebensabschnitt begonnen.© Stadt Bottrop

Der erste Arbeitstag für zwölf Stadtinspektoranwärterinnen und Stadtinspektoranwärter hat im Ratssaal begonnen. Dort wurden sie vom Ersten Beigeordneten Paul Ketzer empfangen. Er überreicht ihnen die Ernennungsurkunden als Beamte.

Ketzer gratulierte den jungen Männer und Frauen zu ihrem neuen beruflichen Lebensabschnitt. „Um das Bewerbungsverfahren zu bestehen, haben sie einiges auf sich genommen“, sagte Ketzer. Den Nachwuchskräften stehen in der Stadtverwaltung jetzt viele berufliche Möglichkeiten offen. Die Auszubildenden forderte er auf, sich mit Ideen einzubringen. „Wenn sie Erfolg haben, profitiert davon die ganze Verwaltung“, so Ketzer.

Den neuen Kolleginnen und Kollegen stellten sich auch die Gleichstellungsbeauftragte Susanne Lehmann, Carsten Pietroscewsky vom Personalrat und Vanessa Bonnemain von der Jugendvertretung der Auszubildenden vor.

Die Ausbildung zum Stadtinspektorenanwärter ist als duales Studium angelegt, an dessen Ende ein Bachelorabschluss steht. Für diesen beruflichen Einstieg haben sich Karzan Amin, Dominik Bürger, Seyfedin Faraj, Vivian Holfeld, Vanessa Jankowski, Selin Kekec, Ramazan Kocak, Jan Leon Meyer, Paulina Leah Richters, Rebecca Schittek, Tom van Dyck und Luis Sabinger entschieden. Zusätzlich nimmt Simone Simbeck an dem dualen Studium teil, die bereits eine Ausbildung bei der Stadtverwaltung abgeschlossen hat und nun die Möglichkeit zum Laufbahnwechsel nutzt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz