Inhalt anspringen
Ähnliche Inhalte
Suche

Im Papieratlas weit oben

Initiative Pro Recyclingpapier setzt Bottrop im Städtewettbewerb auf den achten Platz

Die Stadtverwaltung geht sparsam und umweltfreundlich mit Papier um. Dies geht aus dem Papieratlas 2022 hervor, der von der Initiative Pro-Recyclingpapier erstellt wurde. Danach gehört Bottrop zu den recyclingpapierfreundlichsten Städten Deutschlands und belegt den achten Platz von 102 Groß- und Mittelstädten. 

Bottrop nutzt in der Verwaltung, den Schulen und der Hausdruckerei ausschließlich Blauer-Engel-Papier und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. Recyclingpapier spart in der Produktion im Vergleich zu Frischfaserpapier durchschnittlich 78 Prozent Wasser und 68 Prozent Energie und verursacht deutlich weniger CO2-Emissionen. Nach Berechnungen der Initiative Pro-Recyclingpapier hat Bottrop im vergangenen Jahr mehr als 3,3 Millionen Litern Wasser und über 750.000 Kilowattstunden Energie durch die Verwendung von umweltfreundlichen Papier eingespart. 

Der Papieratlas dokumentiert seit 2008 jährlich den Papierverbrauch und die Recyclingpapierquoten deutscher Städte. Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz