Inhalt anspringen

Twittergewitter: Feuerwehr berichtet über Einsätze

Am 11. Februar berichtet die Bottroper Feuerwehr einen Tag lang auf ihren Social Media Kanälen über jeden ihrer Einsätze

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Kolleginnen und Kollegen der Bottroper Feuerwehr bei der Deutschlandweiten Aktion "Twittergewitter".

© Twittergewitter

Über 50 Berufsfeuerwehren aus Deutschland werden am 11. Februar ab 8 Uhr zum dritten Mal unter dem Hashtag #112live bei Twitter über ihren Einsatz- und Arbeitsalltag berichten.

Auch die Feuerwehr Bottrop ist mit #Bottrop112 wieder dabei und twittert live, was gerade bei uns in der Stadt passiert. Zudem gibt es viele Tipps, Hinweise und Wissenswertes über die Feuerwehr Bottrop.

Diese Tweets können auch ohne Twitteraccount unter dem Link www.twitter.com/Feuerwehr_BOT gelesen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz