Inhalt anspringen
© Alexander Drewes

"Eine Ära endet in Bottrop"

In einem Festakt hat sich die Stadt Bottrop im Beisein von Vertretern der RAG, Politik, Wirtschaft, der Kirchen und Gesellschaft im Kulturzentrum August Everding vom Bergbau verabschiedet.

In einem Festakt am Freitagabend (21. September) im Kammerkonzertsaal hat die Stadt Bottrop mit zahlreichen Gästen Abschied von der Bergbau-Ära genommen.

Oberbürgermeister Bernd Tischler begrüßte zu Beginn der Veranstaltung die prominenten Gäste und sprach von einem Abend des Abschieds, des Aufbruchs und des Wandels. "Der Festakt soll eine Würdigung an den Bergbau und seine Menschen sein, einen Rückblick auf Bottroper Wurzeln geben und den Blick nach vorne, auf neue Zeiten, richten."

© Alex DrewesOberbürgermeister Bernd Tischler wird während seiner Grußworte von der Ehrengarde und dem Ruhrkohle-Chor umkreist.

In seiner Festrede rief Oberbürgermeister Bernd Tischler dazu auf, nicht das zu verlieren, was uns ausmache. "Wir werden dafür Sorge tragen, dass Werte und Traditionen nicht verloren gehen: Wir bringen Neues voran, aber wir besinnen uns auch unserer Wurzeln." Er sehe der Schließung der Zeche Prosper Haniel zwar wehmütig entgegen, es gebe allerdings auch viele Chancen, die vor uns liegen. "Wir können Wandel, wir haben große Zukunftsprojekte realisiert, und nicht zuletzt durch die InnovationCity hat die Stadt einen starken Imagewandel durchlaufen."

Er dankte den zahlreichen Bottroperinnen und Bottropern, die mit verschiedenen Aktionen dafür Sorge tragen, dass die Bottroper Wurzeln nicht vergessen werden. In der Ausstellung "Übertage / Untertage – Bergbau in Bottrop", die er zugleich eröffnete, erzählen BottroperInnen persönliche Geschichten über den Bergbau und stellen dem Stadtarchiv Exponate, Fotografien und Dokumente zur Verfügung.

Zum Schluss fasste Oberbürgermeister Tischler zusammen: "Der Bergbau geht, doch was er neben der Kohle gefördert hat – Tugenden wie soziale Kompetenz, Mut, Toleranz und Solidarität – diese Tugenden bleiben uns erhalten."

Das Grußwort: "Eine Ära endet"

Die Rede: "Auf Wurzeln besinnen und Neues voranbringen"

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz