Inhalt anspringen

Neue Auszubildende gestalten die Zukunft der Stadt mit

Bereits am Freitag, 31. August, hat die zweite Gruppe neuer Auszubildender ihre Urkunden vom Oberbürgermeister Bernd Tischler erhalten. Heute beginnen die zehn jungen Menschen offiziell ihren beruflichen Werdegang bei der Stadtverwaltung.

© Stadt BottropDie neuen Stadtinspektoranwärterinnen und Stadtinspektoranwärter

„Bevor es richtig losgeht, fehlt noch eins: Die Eidesleistung“, sagt Gerd Kießlich, Leiter des Fachbereichs Personal und Organisation, als er die neuen Auszubildenden im Rathausausweichquartier am Gleiwitzer Platz begrüßt. Nach der Vereidigung wünscht Kießlich auch der Aufstiegsbeamtin Gabriele Budziar alles Gute für ihre Qualifizierung zum gehobenen Verwaltungsdienst.

„In der Begrüßungswoche lernen die Auszubildenden sich zunächst sowohl untereinander als auch die unterschiedlichen Aufgaben der Stadtverwaltung kennen“, erklärt Ausbildungsleiter Odo Heitkamp. Zusammen mit dem Personalrat, der Jugend- und Auszubildendenvertretung und der Gleichstellungsstelle wünscht er den neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start. „Sie haben die Chance für eine sehr gute Ausbildung erhalten – nutzen Sie sie“, betont Heidi Noetzel von der Gleichstellungsstelle und hofft auf eine gute Zusammenarbeit.

Nach der Vorstellung des Personalrates, der Jugend- und Auszubildendenvertretung und der Gleichstellungsstelle erläutert Heitkamp bei der Einführungsveranstaltung noch eine ganze Reihe grundsätzlicher Verhältnisse und gibt Informationen zu dem weiteren Verlauf der Ausbildung sowie zu den Rechten und Pflichten der Auszubildenden.

Die Auszubildenden sind gespannt darauf, was in den nächsten Monaten auf sie zukommt: „Im ersten Halbjahr steht das Studium an, danach würde ich gerne einen Blick in den Personalbereich werfen“, sagt Felix Peter Bartelt. Der Personalrat zeigt sich zufrieden mit dem Nachwuchs: „Neu, jung und motiviert. Sie sind die Zukunft der Stadt.“

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz