Inhalt anspringen

Geschwindigkeitsdisplay soll zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beitragen

Im Jahre 2014 wurde für Bottrop erstmalig ein Verkehrssicherheitskonzept erarbeitet und von den politischen Gremien beschlossen. Dieses Konzept wird kontinuierlich fortgeschrieben und durch neue Ideen ergänzt. Dazu zählt u. a. der dauerhafte Einsatz von Geschwindigkeitsdisplays.

Auf Vorschlag von Bürgermeisterin Monika Budke (CDU) wurde am 13. September 2018 ein weiteres Display auf der Kirchhellener Straße, im Bereich des „Tankport Bottrop“ in Betrieb genommen. Durch eine dynamische Anzeige der jeweils gefahrenen Geschwindigkeit soll das Display dazu beitragen, die Verkehrsteilnehmer zu einer angepassten Fahrweise anzuhalten.

Grundsätzlich ist geplant, die Anzahl, der nunmehr acht vorhandenen Displays in Bottrop weiter auszubauen und gleichmäßig auf alle Bezirke zu verteilen.

Stadt Bottrop

Weitere Informationen

Anschrift

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz