Inhalt anspringen

Bottrop erzielt gewohnt gutes Ergebnis beim "Stadtradeln 2018"

"Stadtradlerinnen und -radler" umrunden 2,6-Mal den Äquator

Vom 2. Juni bis 22. Juni beteiligte sich Bottrop abermals an der Kampagne "Stadtradeln" des Klima-Bündnisses. Bis zum vergangenen Wochenende konnten die Stadtradlerinnen und -radler ihre Ergebnisse eintragen und nun steht fest: Insgesamt legten 392 Radelnde in 35 Teams (darunter sechs Mitglieder des Stadtrats) 105.324 Kilometer zurück und vermieden durch ihren Verzicht auf das Auto 15 Tonnen CO2. Die besten Teams und Einzelradlerinnen und -radler werden am 22. September im Rahmen des "Aktionstags Nahmobilität" auf dem Berliner Platz ausgezeichnet.

2018 belegten in den jeweiligen Kategorien die folgenden Teams die drei ersten Plätze:

Radelaktivstes Team:
• Platz 1: Bergwerk Prosper- Haniel (98 Radelnde legten 31.390 Kilometer zurück)
• Platz 2: ELE-Radteam (35 Radelnde legten 13.634 Kilometer zurück)
• Platz 3: Team SEEPEX (52 Radelnde legten 10.547 Kilometer zurück)

Diese drei Teams waren – in anderer Reihenfolge – dieses Jahr auch die teilnehmerstärksten Teams:
• Platz 1: Bergwerk Prosper- Haniel (98 Radelnde)
• Platz 2: Team SEEPEX (52 Radelnde)
• Platz 3: ELE-Radteam (35 Radelnde)

Teams mit den radelaktivsten Teilnehmenden:
• Platz 1: Congo (zwei Radelnde legten 1.001 Kilometer zurück)
• Platz 2: KlimaEngel (zwei Radelnde legten 998,1 Kilometer zurück)
• Platz 3: ZweiRadFahrer (zwei Radelnde legten 870,5 Kilometer zurück)

Die Stadtverwaltung wertet das "Stadtradeln 2018" als vollen Erfolg und sieht sich darin bestätigt, welch hohen Stellenwert das Fahrrad bereits heute als Alltagsverkehrsmittel besitzt. Neben Klimaschutz, Spaß und Gesundheitsförderung zeigte die Aktion einen weiteren Effekt: So sind mittels der Meldeplattform „RADar!“ im Aktionszeitraum 107 Vorschläge eingegangen, wie der Radverkehr in Bottrop attraktiver gestaltet werden kann. Diese Anregungen werden in die zukünftigen Planungen einfließen.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es bei Michael Bienick im Stadtplanungsamt telefonisch unter 70-3729 oder per Mail an "michael.bienick@bottrop.de".

Stadt Bottrop

Weitere Informationen

Anschrift

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz