Inhalt anspringen

"Die Bremer Stadtmusikanten - Was wirklich geschah"

Buchpremiere am 27. Februar in der "Lebendigen Bibliothek" mit Gerlis Zillgens

Zu einer Buchpremiere mit der Autorin Gerlis Zillgens lädt das Team der "Lebendigen Bibliothek" für Dienstag, 27. Februar, ein. Angesprochen zur 80-minütigen Veranstaltung ab 14.30 Uhr in der Bibliothek sind Kinder ab sieben Jahren.

Gelesen wird aus dem Buch "Die Bremer Stadtmusikanten - was wirklich geschah: Oskar ganz nach oben". Das bekannte Märchen aus ungewöhnlicher Perspektive - frisch und frech erzählt.
Die Bremer Stadtmusikanten - Was keiner weiß: sie waren sogar zu fünft!
Der kleine Hund Oskar muss zu seinem Opa nach Bremen ziehen. In seiner neuen Klasse wird er von zwei aufgeblasenen Kötern gemobbt. Opa ist ihm dabei keine große Hilfe, er und seine Kollegen, Eselin Agatha, Katze Pummelchen und Hahn Schröder, wurden gerade entlassen – sie sind zu alt! Schlechte Stimmung also in Bremen. Aber dann bringt Oskar die Bremer Bande gemeinsam mit dem Pudelmädchen Tiramisu auf Trab …

Wie bei jeder Premierenfeier gibt es am Ende der Veranstaltung eine kleine köstliche Überrasschung.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Voranmeldung zur Veranstaltung gebeten, entweder persönlich in der "Lebendigen Bibliothek" (Böckenhoffstraße 30) oder unter der Rufnummer 70-3886.

Stadt Bottrop

Weitere Informationen

Anschrift

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz