Inhalt anspringen

Ausbau der K 8: Am Repeler Weg wird ein Rad- und Wanderweg angelegt

Bauarbeiten sollen Ende September abgeschlossen sein

In der nächsten Woche beginnen die Arbeiten am Repeler Weg in Kirchhellen. Der städtische Fachbereich Tiefbau und Stadterneuerung erneuert dort die gesamte Fahrbahn und saniert anschließend auch mit neuen Fahrbahndecken die Straßen Repeler Heide und Mesteroth. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 590.000 Euro. Die Maßnahmen werden durch das Land Nordrhein-Westfalen nach dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz gefördert.

Um die Arbeiten für die Anwohner und sonstigen Anlieger verträglicher zu gestalten, wird der Ausbau in drei Bauabschnitten (Repeler Weg, Repeler Heide und schließlich Mesteroth) ausgeführt. Insgesamt nehmen die Arbeiten nach Auskunft der Stadtverwaltung fünf Monate in Anspruch. Die Bauzeit endet demnach Ende September.

Die betroffenen Abschnitte werden für den Durchgangsverkehr gesperrt, auch Fußgänger und Radfahrer müssen diese Bereiche umgehen bzw. umfahren. Umleitungen werden ausgeschildert. Die Arbeiten beginnen am Repeler Weg zwischen den Hausnummern 23 und 25.

Die unmittelbar betroffenen Anwohner wurden bereits vor Beginn der Maßnahme bei einem gemeinsamen Ortstermin informiert. In den weiteren Abschnitten werden an die Anwohner ebenfalls Informationen zum Bauverlauf verteilt.

Als Ansprechpartner im Fachbereich Tiefbau steht Markus Schultze-Jakubowski unter der Rufnummer 0 20 41 / 70-3962 zur Verfügung.

Stadt Bottrop

Weitere Informationen

Anschrift

Ernst-Wilczok-Platz 1
46236 Bottrop

Karte öffnen (Google Maps)
ÖPNV-Verbindung

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}