Inhalt anspringen

Bernd Tischler erhält Ernennungsurkunde

"Neue Aufgaben entschlossen angehen." Wahlperiode beginnt am 1. November

© Stadt BottropOberbürgermeister Bernd Tischler (rechts) erhält die Ernennungsurkunde vom Ersten Beigeordneten und Wahlleiter Paul Ketzer (links) und dem Beigeordneten Klaus Müller.

Anderthalb Monate nach der Kommunalwahl hat Oberbürgermeister Bernd Tischler jetzt die Ernennungsurkunde für seine dritte Amtszeit erhalten. Der Erste Beigeordnete Paul Ketzer hat das Dokument während einer Sitzung des Verwaltungsvorstands überreicht. „Du wurdest mit einem beeindruckenden Ergebnis wiedergewählt. Darüber freuen wir uns“, sagte Ketzer im Namen seiner Dezernentenkollegen Klaus Müller und Jochen Brunnhofer.

Bernd Tischler wurde bei der Kommunalwahl im September in seinem Amt als Oberbürgermeister für weitere fünf Jahre bestätigt. Er ist seit 1989 in Diensten der Stadt Bottrop - zunächst als Abteilungs- und Amtsleiter im Stadtplanungsamt, dann als Technischer Beigeordneter und schließlich seit 2009 als Oberbürgermeister.

Bernd Tischler dankte für die Glückwünsche und bat in der Dezernentenrunde um Unterstützung in den kommenden schwierigen Jahren. "Gemeinsam haben wir viele schwierige Aufgaben zu lösen. Nicht zuletzt müssen wir die Stadt weiterhin gut durch die Pandemie steuern. Lasst uns diese Aufgaben besonnen und entschlossen angehen“, so Tischler.

Die neue Wahlperiode beginne am 1. November.  Der ebenfalls neugewählte Rat tritt am 10. November zu seiner ersten Sitzung zusammen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten auf dieser Webseite. Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Stadt Bottrop Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter dem nebenstehenden Link zum Datenschutz.

Datenschutz