Inhalt anspringen

Oberbürgermeister Bernd Tischler setzt auf Einigung zwischen SPD und Union

Große Koalition bietet Chancen für Städte im Ruhrgebiet

© Stadt BottropOberbürgermeister Bernd Tischler ist für Verhandlungen über eine große Koalition.

Oberbürgermeister Bernd Tischler unterstützt das Sondierungsergebnis zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU/CSU. „Ich bin ganz entschieden für die Beteiligung meiner Partei, der SPD, an einer ‚Großen Koalition‘. Generell sind im Sondierungspapier viele Ansätze zu finden, um Menschen mit unterem und mittlerem Einkommen zu unterstützen“, sagt Tischler. Er sieht in dem 28-seitigen Papier Chancen für Bottrop und die gesamte Metropolregion: „Mit Blick speziell auf die Städte im Ruhrgebiet betrachte ich vor allem drei Punkte als wichtig: die Förderung des sozialen Wohnungsbaus durch eine Wohnraumoffensive, die Fortsetzung der Finanzierung zur Unterbringung von Flüchtlingen und die erklärten Ziele, mit denen die finanzielle Situation der Städte und Gemeinden hin zur Sicherung gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen deutschen Kommunen verbessert werden soll. Ohne Beteiligung an der Bundesregierung hat die SPD keine Möglichkeit, ihre Ziele für eine gerechte Gesellschaft umzusetzen.“

${html.arvedui.search.moreLikeThis.label}
${html.arvedui.search.form.label}