JOSEF ALBERS MUSEUM QUADRAT BOTTROP

Museum für Ur- und Ortsgeschichte

Audioguide in deutscher und englischer Sprache
Dauer ca. 60 Min. / Leihgebühr: 2 Euro
Ein spannendes Hörspiel, in dessen Verlauf die Sammlungsräume durchwandert werden.
Zusammen mit dem Kurzführer Bottrop Museum, dem Begleitheft zur Dauerausstellung im Museum für Ur- und Ortsgeschichte: 5 Euro.


Führung für Erwachsene

Bottrop – in der Eiszeit?
In Bottrop und der Umgebung wurden bei den Ausbaggerungen zur Vertiefung des Rhein-Herne-Kanals im ehemaligen Emschertal zahlreiche Funde aus der letzten Eiszeit freigelegt. Anhand dieser Exponate – wie Skeletten vom Mammut und dem Wollnashorn, Werkzeugen und der in Europa einmaligen Bottroper Fährtenplatte – erfahren Sie etwas über das eiszeitliche Leben hier bei uns.

Gespräche und Workshops für Schulklassen und Vorschulkinder

Eine Reise in die Bottroper Steinzeit
SchülerInnen ab der 2. Klasse
In Bottrop und der Umgebung wurden bei den Ausbaggerungen im ehemaligen Emschertal zahlreiche Funde freigelegt. Skelette vom Mammut, Wollnashorn und Wisent sowie Werkzeuge geben uns einen Einblick in die Lebenswelt vergangner Zeit.
Im praktischen Teil erstellen wir uns eigene Objekte aus der Steinzeit.

Vom Wollnashorn und dem Mammut
Vorschulkinder und SchülerInnen der 1. - 10. Klasse
Große Skelette empfangen uns in der Eiszeithalle. Tiere der Urzeit unterscheiden sich in Körperbau und Lebensweise von uns heute bekannten Lebewesen. Besonders interessant sind Wollnashorn und Mammut, die wir uns gemeinsam anschauen.

Naturerlebniswanderung
Vorschulkinder und SchülerInnen der 1. - 10. Klasse
Das Museum Quadrat liegt direkt im Stadtgarten mit einer üppigen Vegetation. Wir erstellen ein Expeditionstagebuch, sammeln Pflanzen und Blätter oder zeichnen Früchte und Tiere. Dabei halten wir unsere Fundorte fest und entdecken Stück für Stück die Vielfalt unserer Umgebung.

Bottrop – Kohle und Industrie (Ressourcen)
SchülerInnen ab der 5. Klasse
Für die Stadt Bottrop und die umliegende Region waren Kohle, Ziegel und Sand wichtige Produkte. Ihre Entstehung geht in die Karbon- und Kreidezeit sowie das Tertiär zurück und sie werden bis heute genutzt. Doch es sind nicht nur die sofort sichtbaren Prägungen durch die Industrie, die uns interessieren – wir blicken auch auf Mensch und Kultur.

Bottrop – Selbst- und Fremdbild
SchülerInnen ab der 5. Klasse
Was meinen wir, wenn wir über Selbst- und Fremdbilder reden? Wir erfahren Bottrop in seiner Geschichte und lernen über Textzitate des 20. Jahrhunderts kennen, wie sich die Bottroper selbst gesehen und wie andere auf Bottrop geschaut haben. So erfahren wir, ob sich Betrachtungsweisen verändert haben und wodurch diese Veränderungen begründet sind.

Evolution des Menschen
SchülerInnen ab der 9. Klasse
Wir begeben uns auf eine Forschungsexpedition in die Eiszeithalle. Anhand von Forscherboxen und darin enthaltenen Objekten wie Schädel, Knochen und Steine erfassen, skizzieren und beschreiben die Schülerinnen und Schüler ihre Fundstücke. Im besten Fall können wir die Funde in eine zeitliche Ordnung bringen und ein Grundgerüst des menschlichen Stammbaums erstellen. Unsere Ergebnisse werden durch Erkenntnisse aus der molekularbiologischen Forschung erweitert und abschließend testen wir in praktischen Übungen zu Werkzeugen, wie schwierig einfache Handlungen in der Vergangenheit gewesen sind – und welche Fortschritte in unserer Entwicklung entstanden.


Feiern Sie den Kindergeburtstag im Museum

Die ersten Bilder
maximal 12 Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren
Die Kinder erforschen im Museum für Ur- und Ortsgeschichte die Entstehung erster 'Kunstwerke'. Anschließend wird mit einfachsten Mitteln gemalt.

Naturerlebniswanderung
maximal 12 Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren
Die kleinen Besucher begeben sich auf eine Naturerlebniswanderung im Stadtgarten und erleben die Natur mit allen Sinnen. (Bitte passende Kleidung. Bei regnerischem Wetter findet stattdessen das Programm Spurensuche statt).

Spurensuche
maximal 12 Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren
Wir suchen Spuren, die Tiere und Menschen in der Eiszeit hinterlassen haben. Nach einem Gang durch die Eiszeithalle fertigen die Kinder eigene "Spuren" an.

Fossilien kennenlernen
maximal 12 Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren
Das Museum besitzt verschiedene Fossilien aus der Karbon- und Kreidezeit. Wir beschäftigen uns mit ihrer Entstehung und suchen die Unterschiede zwischen den Fossilien. Gemeinsam erkunden wir die Bottroper Besonderheiten und stellen anschließend eigene Kopien von Fossilien her.

2 Stunden: 110,00 Euro
Bitte auf angemessene Kleidung achten!
Information und Anmeldung unter 02041/29716.


Mammut
Skelett eines Mammutbullen in der Eiszeithalle
Foto: Werner J. Hannappel