JOSEF ALBERS MUSEUM QUADRAT BOTTROP

Wenn ich male
sehe und denke ich zunächst – Farbe

Und zumeist Farbe als Bewegung

Nicht als Begleitung
von Form, die seitwärts bewegt,
nur seitwärts verbleibt

Sondern als Farbe in dauernder innerer Bewegung

Nicht nur in Interaktion und Interdependenz
mit Nachbarfarben,
verbunden wie unverbunden

Sondern in Aggression – zum wie vom Beschauer
in direktem frontalen Uns-Anschauen

Und näher betrachtet,
als ein Atem und Pulsieren – in der Farbe


Josef Albers

When I paint
I think and see
first and most – color
but color as motion

Color not only accompanying
form of lateral extension
and after being moved
remaining arrested

But of perpetual inner movement
as aggression – to and from the spectator
besides interaction an interdependence
with shape and hue and light

Color in a direct and frontal focus
and when closely felt
as a breathing and pulsating
– from within


Josef Albers

Josef Albers